Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Berauscht

Berauscht (Vampire Awakenings 4) von Brenda K. Davies

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: FeuerWerke-Verlag


Ich habe euch schon den dritten Teil dieser Reihe vorgestellt und muss sagen, dieser Band ist noch um einiges besser. Jeder Teil ist in sich abgeschlossen, aber die Figuren der letzten Bände, kommen immer wieder vor. Man kann aber sehr gut ohne Vorkenntnisse lesen. Ich habe auch mit dem dritten Band angefangen. Wenn ihr so richtige Vampirromane mögt, gemischt mit Dark Romance, dann seid ihr hier genau richtig. Ich danke dem FeuerWerke-Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover finde ich wieder perfekt für so ein Buch und passt sehr gut zu den anderen Bänden.

Berauscht (Vampire Awakenings 4) von Brenda K. Davies, übersetzt von Kristina Moninger

„Sie schluckte nervös. „Grizzlys?“ Es hörte sich piepsiger an als beabsichtigt. Die Vorstellung einen Vampir zu bekämpfen, machte ihr keine Angst. Als Bärenfrühstück zu enden, war dagegen eine weniger schöne Aussicht. „Vielleicht auch ein paar Berglöwen.“ Paige starrte weiter auf die Bäume, sehnte sich danach, einfach davonzulaufen, aber seine Worte waren wie Kleister, der sie an die Veranda fesselte. „Vergiss nie, dass Freiheit immer ihren Preis hat.“ (Zitat: E-Book Pos.1275)

Klappentext:

Ian versucht, die letzten Wochen auf dem College mit seinen Freunden zu genießen. Sein Leben ist alles andere als sorgenfrei, denn nur, wenn er sich mit ständig wechselnden Frauenbekanntschaften ablenkt, kann er seine zerstörerische Natur für kurze Zeit unterdrücken. Doch dann fällt plötzlich Paige halbtot in seine Arme und ändert alles. Getrieben von dem Wunsch, sie zu retten, flieht Ian mit ihr.

Paige hat die letzten vier Jahre ihres Lebens damit verbracht, Vampire zu bekämpfen und zu töten. Sie will Rache und ist bereit, alles dafür zu tun. Und dann rettet ausgerechnet Ian sie – ein Vampir, eine jener Kreaturen, die sie zutiefst verabscheut.

Während Ian die junge Frau in einer abgeschiedenen Hütte vor den Gefahren einer dunklen Bedrohung versteckt, kommen sich die beiden näher. Ian ist entschlossen, Paige zu zeigen, wie viel Gutes in ihm steckt, und dass er nicht das Monster ist, für das sie ihn hält. Doch wird ihm dies gelingen, bevor sie in ihr altes Leben zurück und damit in den sicheren Tod geht?

Veröffentlichung:

Berauscht ist am 23.01.2020 als E-Book (die Printausgabe wird 309 Seiten haben) im FeuerWerke-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Seite der Übersetzerin

Bewertung:

Ich liebe solche Vampirroman, aber eigentlich lese ich sie viel zu selten bzw. finde ich, dass sich zu viel davon eher negativ auswirkt. Der Zauber und das Besondere geht verloren. Berauscht war wieder einmal eine Geschichte, die mich voll und ganz in den Bann gezogen hat. Ian ist genau mein Vampir. Er ist witzig, gefährlich und er hat trotzdem ein großes Herz. Diese Reihe dreht sich um eine Vampirfamilie mit vielen Mitgliedern. Jedes der, ich glaube 10 Kinder bekommt anscheinend seine Geschichte und vielleicht gibt es ja dann schon wieder Kindeskinder. Vampire sind hier entweder geborene oder erschaffene. Bei der Familie handelt es sich um geborene und somit gehören sie zu den stärksten und mächtigsten ihrer Rasse. Sie können sich im Tageslicht bewegen, solange sie keine Menschen töten.

Wenn die Erwachsenenreife eintritt, dann altern sie nicht mehr und ihre Kraft, Schnelligkeit usw. verstärkt sich enorm. Aber auch ihre Bedürfnisse verstärken sich und manche können dem Drang etwas zu tun, kaum noch widerstehen. Es sei denn sie finden ihre Seelenverwandte. Sie kann alles wieder in normale Bahnen lenken. Ethan vom letzten Band hatte sich kaum noch unter Kontrolle, was Schmerz und Gewalttätigkeit betrifft. Ian in diesem Band ist eher ein Sonnenschein, allerdings braucht er Sex, um ausgeglichen zu sein. Von daher nimmt er jeden Abend eine andere mit nach Hause und dann trifft er auf Paige…..

Ich konnte überhaupt nicht mehr aufhören zu lesen und habe das Buch innerhalb von zwei Tagen ausgelesen. Ich mochte die Art, wie Paige und Ian sich näher kamen und ich mochte es wie Ian Paige behandelte. Immer mit einem verschmitzten Lächeln, so habe ich es mir zumindest vorgestellt. Des Weiteren konnte ich mir auch alles andere sehr gut vorstellen. Die Umgebung in der Hütte. Paige´ verbissenes Gesicht, wenn sie sich nicht sicher war, ob sie einem Vampir vertrauen kann. Ihr Geheimnis, warum sie sich den Jägern angeschlossen hat, erfährt man lange nicht, zumindest nicht die ganze Geschichte. Außerdem kann sie nur schwer verkraften, was sie über Vampire erfährt, nämlich die ganze Wahrheit.

Protagonisten:

Paige ist eine gebrochene, junge Frau, die schon Schlimmes im Leben erfahren musste. Endlich ist sie ihrem Ziel näher und dann doch wieder so weit davon entfernt. Als sie von Ian schwer verletzt gefunden wird, glaubt sie in einem Alptraum gefangen zu sein und doch merkt sie ziemlich schnell, dass doch nicht alles so ist, wie sie glaubt. Ich mochte Paige, sie hat keine Angst, ist mutig und ganz auf ihr Ziel fokussiert. Ihre Mauer bröckelt natürlich, als sie Ian besser kennen lernt, aber trotzdem bleibt sie ihrem „Ich“ lange treu und fokussiert sich auf ihr Ziel.

Ian ist mein Lieblingsvampir. Ihn konnte ich mir so richtig gut vorstellen. seine verschmitzte, lockere Art und immer einen guten Spruch auf Lager. So hat er sich auch in das Herz von Paige geschlichen, denn obwohl sie Vampire abgrundtief hasst, musste sie sich eingestehen, dass Ian anders ist. Ian hat von Anfang an geahnt, dass an ihr etwas Besonderes ist und auch, wenn er wusste, dass es schwer wird, beweist er außerordentlich viel Geduld mit der störrischen Paige. Ansonsten ist er ein sehr loyaler Familienmensch, der ganz normal unter seinen College-Freunden lebt. Niemand ahnt, was er ist und er genießt sein Leben als Normalo.

Schreibstil:

Berauscht ist flüssig zu lesen, ich flog nur so über die Seiten. Gestoppt habe ich kaum, denn es wurde niemals langweilig, eher immer spannender. Ich konnte es gar nicht mehr aushalten, da mich die beiden Protagonisten tatsächlich ziemlich auf die Folter spannten. Ich mag den Schreibstil der Autorin, denn er ist bildlich und die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet. Man weiß zu jeder Zeit, warum sie so handeln und kann sich in sie hinein versetzen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Paige´und Ians Sicht, in der 3. Person erzählt, was mich hier nicht gestört hat. Manchmal mag ich diese Erzählweise nicht so gerne, aber bei diesem Buch empfand ich sie als angenehm.

Berauscht (Vampire Awakenings 4)
Berauscht (Vampire Awakenings 4)
von Davies, Brenda K.
 Preis: € 3,49 Jetzt auf Amazon kaufen Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Berauscht kann ich allen empfehlen, die gerne Vampirromane lesen. Alle, die Fantasy und Dark Romance lieben, sind hier genau richtig und jeder der heiße Liebesgeschichten mit Spannung und Action mag, wird das Buch lieben. Allerdings dürfen euch explizite Szenen, Gewalt und eindeutige Sprache nicht abschrecken, denn diese Dinge kommen vor und das nicht zu wenig. Aber ich persönlich empfand es als nicht übertrieben und genau die richtige Mischung.

Ich gebe, Berauscht, 5+ von 5 Sterne, 

weil ich diesen Teil der Reihe wirklich verschlungen und er niemals langweilig wurde. Weil ich die Protagonisten sehr gemocht und in mein Herz geschlossen habe und ich einfach diese Seelenverwandtschaften in diesen Romanen sehr gefühlvoll und prickelnd finde. Es gibt ja einige Reihen, in denen die Vampire immer ihre Seelengefährtin finden und diese habe ich bisher immer alle, sehr gerne gelesen. Eine tolle Geschichte über das Leben als Vampir, über Schicksalsschläge, Hass, Rache, Verlust und die Liebe, die kommt, wenn man am wenigsten mit ihr rechnet und trotzdem mit offenen Armen empfängt. Denn die wahre Liebe gibt es unter Vampiren nur einmal.

Berauscht

Steht ihr auf heiße Vampirromane?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

3 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: