Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Träume und Wünsche

1000 Fragen an dich selbst #26 – Lieblingsdinge und Träume

Teil 26 der 1000 Fragen an dich selbst und heute geht es um Lieblingsdinge, Träume und Wünsche. Habt ihr viele Träume und Wünsche die ihr euch noch erfüllen wollt oder seid ihr vollkommen zufrieden und denkt nur manchmal daran, noch etwas bestimmtes zu erleben. Ich finde Träume und Wünsche wichtig. Alle müssen ja nicht in Erfüllung gehen, aber man muss einfach träumen können.

Träume und Wünsche

Also Wünsche habe ich immer sehr viele. Mir gehen die Wünsche nicht aus. Allerdings erfülle ich sie mir natürlich nicht alle. Auch träumen kann ich sehr gut. Wenn ich nicht schlafen kann, dann denke ich viel nach und träume so vor mich hin und wenn ich gerade ein Tief habe und nicht sonderlich gut drauf bin, dann helfen solche Träume sehr gut, wieder ein wenig motivierter zu werden. In jeder Hinsicht. Kinder, Partnerschaft, Freundschaften und für das allgemeine Wohlbefinden.

Ich finde es sehr, sehr wichtig, dass jeder Mensch noch Träume und Wünsche hat. Denn wenn man nicht träumen kann, dann hat man mit seinem Leben abgeschlossen und empfindet es als nicht mehr lebenswert.

„Die Möglichkeit, das Träume wahr werden können, macht das Leben erst interessant.“ (Paul Coelho)

„Man macht sich seine Träume selbst.“ (John Lennon)

„Wirklich reich ist der, der mehr Träume in seiner Seele hat, als die Wirklichkeit zerstören kann.“ (Hans Kruppa)

Träume
Wünsche und Träume

1000 Fragen an dich selbst – Träume und Wünsche

Fragen 501 – 520
501: Lässt du dich gern überraschen, wenn du essen gehst?

Eigentlich will ich es schon gerne wissen, wo wir hingehen, bzw. möchte gerne mit entscheiden, aber wenn ich so darüber nachdenke, dann wäre es auch mal ganz schön, mich überraschen zu lassen. Ist schon ewig her, dass das mal passiert ist.

502: Was war die beste Entscheidung deiner beruflichen Laufbahn?

Hm, ich würde sagen, dass ich nochmal eine Ausbildung gemacht habe, denn die hat mir wirklich Spaß gemacht. Auch wenn ich in dem Beruf nicht mehr arbeite, möchte ich es doch nicht missen. Hier habe ich schon mal davon berichtet.

503: Wie heißt deine Lieblingsblume?

Ich bin nicht so der Blumenkenner, Namen kann ich mir gar nicht merken. Ich mag sie einfach und finde sie schön. Pfingstrosen finde ich toll. Wenn ich einen Blumenstrauß geschenkt bekomme, liebe ich Rosen, allerdings sollte auch etwas anderes mit dabei sein.

Muttertag
Blumenstrauß
504: Glaubst du, dass man dich hypnotisieren kann?

Ich habe es tatsächlich schon mal gemacht, allerdings im Rahmen einer Show, in einer Diskothek. Es hat funktioniert, allerdings wusste ich noch alles und habe es auch mitbekommen, trotzdem habe ich mich zum Affen gemacht. Also ja, ich denke mich kann man hypnotisieren.

505: Was musst du endlich wegwerfen?

Gar nichts, denn ich miste regelmäßig aus. Wenn ich nicht wäre, würde mein Mann alles aufheben. Ich bin aber rigoros. Was weg muss, muss weg.

506: Welche Stadt im Ausland würdest du gern besuchen?

Da gibt es viele Städte, die mir jetzt nicht alle einfallen. Aber ich würde gerne einmal nach New York, nach Rom (obwohl ich schon so oft in Italien war, dort war ich noch nicht), nach Bangkok und nach Rio (aber ich glaube, da hätte ich schon Angst, man hört soviel…). Mehr fällt mir gerade nicht ein, aber da gibt es sicher noch welche.

träume und Wünsche
Dubai
507: Trägst du häufig Lippenstift?

Richtigen Lippenstift nie, nur Lipp Gloss. Lippenstift ist gar nicht meines.

508: Wie trinkst du deinen Kaffee am liebsten?

In Form von Latte Macchiato. Wenn es so einen nicht gibt, dann Kaffee mit viel Milch. Mässig süß mit Zucker, besser noch Süßstoff.

Sommeranfang 2018
weltbester
509: Gehst du gelegentlich auf einem Friedhof spazieren?

Ne, da gehe ich nie spazieren. Aber wenn ich doch mal dort bin, gucke ich mir gerne die verschiedenen Gräber an, vor allem schaue ich auf die Daten, wie alt die Menschen waren. Wenn sie noch sehr jung waren, dann denke ich darüber nach, was ihnen wohl zugestoßen ist.

510: Wie viel gibst du maximal für eine gute Flasche Wein aus?

Ich mag Wein nicht besonders, deshalb kann ich da nicht mitreden. Vor allem kaufen wir auch nie welchen, weil mein Mann soviel geschenkt bekommt, dass wir im Keller immer sehr viele Flaschen haben.

511: Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben?

Ich würde sagen casual chic. Ich mag es modisch, leger, lässig und nicht zu aufgetragen oder aufgetackelt. In Kostümen oder klassischen Hosenanzügen wird mich wohl keiner sehen.

Wünsche und Träume
casual chic
512: Was ist wahr geworden, wovon du als Teenager geträumt hast?

Als Teenager habe ich gelebt und nicht in die Zukunft geträumt. Ich wollte als Kind immer 2 Kinder haben, das ist ja jetzt wahr geworden, obwohl ich als junge Erwachsene gar keine Kinder wollte.

Träume
meine 2 Mädels
513: In welchem Meer bist du zuletzt geschwommen?

Vor ein paar Wochen im Mittelmeer.

Träume
Mittelmeer
514: Kochst du oft Fertiggerichte?

Richtige Fertiggerichte a la Tortellini aus der Dose nie, aber es gibt für die Mädels Chicken Nuggets aus dem Tiefkühler, die lieben sie. Auch Pizza gibt es als Fertiggericht. Ab und zu mache ich sie auch selber und Kartoffelbrei für die Kinder mache ich auch als Fertiggericht. Aber nur weil die Zwei tatsächlich den leckeren, selbstgemachten aus dem Thermomix nicht mögen und das nur, weil sie manchmal auf ein kleines Bröckchen stoßen. Jetzt muss ich den frischen Kartoffelbrei aber mal wieder ausprobieren, vielleicht sind sie schon toleranter geworden, was kleine Stückchen betrifft.

515: Wo fühlst du dich geborgen?

Zu Hause

Urlaub vorbei
Badetag im Garten
516: Was ist dein Schönheitsgeheimnis?

Ausreichend Schlaf, wobei das bei mir zur Zeit auch nicht immer klappt. Auch mal eine Auszeit nehmen und relaxen. Sich wohl fühlen in seiner Haut, indem man sich pflegt, nach seinem Geschmack kleidet und sich selber nicht vernachlässigt.

517: Bist du manchmal streng mit dir?

Oh ja, das bin ich. Ich bin nie zu 100% zufrieden mit mir selber.

518: Welche Geschichte wird schon seit Jahren immer wieder in deiner Familie erzählt?

Da fallen mir eigentlich nur die Geschichten ein, die meine Tante immer erzählt. Sie handeln von meiner Oma, die schon sehr lange tot ist. Wie sie mit mir als Kind Spaghetti gekocht hat, wie wir alle gemeinsam in Italien waren usw. Einfach so Kindheitserinnerungen.

519: Wann bist du zuletzt den ganzen Tag an der frischen Luft gewesen?

Im Urlaub vor 4 Wochen, da waren wir eigentlich jeden Tag, den ganzen Tag an der frischen Luft. Letzten Samstag auch ziemlich lange, aber nicht den ganzen Tag.

träume
Ein Tag an der frischen Luft
520: Wie oft schreibst du noch mit der Hand?

Darüber habe ich noch nie nachgedacht, aber jetzt fällt mir auf, dass ich nur noch sehr selten mit der Hand schreibe. Einen Einkaufszettel vielleicht oder irgendwelche Notizen und Termine, aber sonst macht man doch alles am PC, Handy usw.

Organisation
Terminkalender 2018

Konntet ihr die Fragen alle beantworten? Wenn ihr noch mehr Antworten lesen wollt, dann schaut bei Johanna von Pinkepank vorbei, die diese Aktion ins Leben gerufen hat.

Ich wünsche euch einen schönen, sommerlichen Montag.

Nicole

Hier geht es zu Teil 25 und hier zu Teil 24 der 1000 Fragen.

Logo

 

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: