Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Nikolausbesuch

WMDEDGT – Dezember 2018 – Nikolausbesuch

Waren eure Kinder heute auch so aufgeregt und gespannt, ob der Nikolaus kommt oder vielleicht doch nur etwas an die Türe hängt. Meine konnten es kaum erwarten, bis es Abend war und die kleine hatte Angst, dass der Nikolaus sie in den Sack steckt. Bei vielen kommt er ja auch erst morgen, aber ich glaube die meisten handhaben das mit dem 5. 12. Da es heute wieder Zeit ist für WMDEDGT, eine Aktion von Fr. Brüllen, erzähle ich euch ein wenig von unseren Nikolausbesuch.

WMDEDGT – Dezember 2018 – Nikolausbesuch

Am Morgen läutete, wie immer um 05.30 der Wecker. Meine Große hat mir beim Aufstehen schon einen Schrecken eingejagt, weil eine Gesichtshälfte etwas geschwollen war. Sie ist seit gestern erkältet und abends war die Lippe auf einer Seite schon etwas geschwollen. Am Morgen dann auch das Auge, aber  ihr tat nichts weh und sie war lustig und so ging sie erst mal in die Schule mit der Option, dass mich die Lehrerin anrufen soll, falls es schlimmer wird.

Nachdem wir fertig angezogen waren und gefrühstückt hatten, ging es ab in den Kindergarten und die Schule und für mich in die Arbeit. Es war extrem nebelig und man sah so gut wie überhaupt nichts. Mitten auf der Strecke war der Nebel weg. Ein Phänomen, da ich nur 10 km fahren muss, bis ich der Arbeit bin. Der Vormittag verlief relativ schnell und meine Arbeitswoche war um 12 Uhr auch schon wieder zu Ende.

Nikolausbesuch
WMDEDGT

Zu Hause habe ich festgestellt, dass IB´s Gesicht, zum Glück, wieder abgeschwollen war. Sie meinte, es war schon in der Pause wieder weg. Ich dachte eigentlich, wir müssen Nachmittag noch zum Arzt, aber das blieb uns vorerst erspart. Während IB Hausaufgabe machte, übte ML sogar mit mir Geige, ohne ein Murren. Ich konnte es gar nicht glauben. Dieses Instrument ist wirklich schwer und ich kann mir immer noch nicht vorstellen, wie man das irgendwann man lernen soll, aber anscheinend geht das.

Nikolausbesuch
Hausaufgaben

Als sie fertig waren, haben sie noch etwas gespielt und TV geguckt. Wohlgemerkt, alles mit ihren Nikolausmützen, denn die hat ihnen Oma gestern mitgebracht und die brauchen sie, damit der Nikolaus uns auch tatsächlich besucht. Ich denke, sie waren dern Meinung, er kommt nicht, wenn sie die Mütze absetzen. Tja das müssen wir natürlich erst mal abwarten.

Nikolausbesuch
Vorfreude

So verging der Nachmittag und wir haben nicht mehr sehr viel gemacht. Um 18.00 Uhr gab es schon Abendessen, damit wir das nicht nach dem Nikolausbesuch machen müssen und es noch später wird, bis die Mädels ins Bett kommen.

Um 19.00 polterte es doch tatsächlich an die Türe und wer stand draußen? Der Hl. Nikolaus und ein süßer Engel. Beide wurden auf einmal ziemlich brav und ruhig. Das sieht man selten. Keine wollte den Stab halten und ihr Lied haben sie sich auch nicht getraut, vorzusingen. Nachdem er den Kids die guten Taten und auch die schlechten Dinge erzählt hat, gab es auch noch 2 Sackerl mit kleinen Geschenken. Die Erleichterung war ihnen natürlich anzusehen, dass der Krampus nicht dabei war und auch, dass er sie nicht in den Sack gesteckt hat.

Nikolausbesuch
Nikolausgeschenke

Sie waren dann noch ein wenig mit dem Begutachten ihrer neuen Sachen beschäftigt und dann ging es aber auch schon ins Bett, weil wir morgen ja wieder rechtzeitig raus müssen.

Nikolausbesuch
Nikolaus

Wie war es bei euch? Hattet ihr Nikolausbesuch?

Ich wünsche euch allen auf alle Fälle noch einen schönen Abend mit oder ohne Nikolaus.

Nicole

Hier geht es zu den letzten WMDEDGT

Hexen und Prinzessinnen

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: