Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Stummel

Stummel – ein Hasenkind wird groß von Max Bolliger

*beinhaltet Affiliate Links – Rezensionsexemplar wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt (Copyrght von Bilder, Zitate und Beschreibungen: Atlantis-Verlag)


Heute freue ich mich riesig, dass ich euch dieses tolle Kinderbuch vorstellen darf. Es wurde mir vom Antlantis Verlag (orell füssli) kostenlos zur Verfügung gestellt, was meine Bewertung in keiner Weise beeinflusst. Ich liebe dieses Buch. An diesem Buch ist wirklich alles gelungen, die Geschichte selber, die Zeichnungen und der Inhalt. Auch meine Mädels mochten es und stellten viele Fragen.

Stummel – ein Hasenkind wird groß von Max Bolliger, illustriert von Kathrin Schärer

„Plötzlich hörte er durch das Heulen des Sturms einen Schrei. Es war das Klagen eines Rehs. Es versuchte, über die Wiese den Wald zu erreichen. Von allen Tieren gefielen Stummel die Rehe am besten. Sie waren scheu und taten niemandem etwas zuleide. Ihre Nähe erfüllte Stummel jedes Mal mit Staunen. Er setzte sich auf. „Komm!“, rief er, so laut er konnte. „Hier ist auch Platz für dich!“ Der Sturm verwehte seine Stimme. Das Reh schien ihn weder zu hören noch zu sehen. Es blieb immer wieder stehen und zitterte am ganzen Körper. War es krank? Einige Sprünge von Stummels Versteck entfernt brach es zusammen. Es braucht Hilfe, dachte Stummel. Doch im gleichen Augenblick entdeckte er den Fuchs. (Zitat: Buch S. 69)

Klappentext:

Max Bolligers Stummel-Texte sind ein moderner Klassiker: Die 41 kurzen Geschichten erzählen, wie der kleine Hase bei seiner Mutter aufwächst, wie er anfängt das Nest zu verlassen, wie er Freundschaften schließt, Freud und Leid erlebt.
Die entwicklungspsychologisch sensiblen Episoden leben von Geborgenheit und großen Fragen, von kindlicher Neugier und elterlicher Fürsorge.
Kathrin Schärers Tierdarstellungen leben wie immer von einer großartigen Mimik und Gestik. Ihre Hasen treten uns mal ernst und anrührend, mal verspielt entgegen.

Stummel
Klappentext

Altersangabe:

5-7 Jahre

Veröffentlichung:

Stummel erschien am 09.02.2018 als gebundene Ausgabe (144 Seiten) im Atlantis (orell füssli) Verlag

Seite des Verlags

Seite der Illustratorin

Bewertung:

Wie immer, gehe ich zuerst auf die Altersangabe ein. 5-7 Jahre ist gut angegeben. Durch die schönen Bilder kann es aber auch schon etwas kleineren Kinder vorgelesen werden. Meine Kleine (4,5 Jahre) verstand den Text schon sehr gut und auch die Große fand die Geschichte sehr schön, allerdings sind ihr mittlerweile so richtige Mädelsbücher mit Pferden etc. lieber.

Stummel ist wirklich eine sehr unterhaltsame Geschichte. Es wird den Kleinen, anhand von Stummels Leben, erzählt wie es ist groß zu werden. Er muss viel Hürden überstehen und wird mit dem Tod konfrontiert. Stummel muss sich von seiner Mama verabschieden und er findet Freunde, allerdings verliert er sie auch wieder. Auch seinen Feinden muss er sich stellen und herausfinden, wer es gut mit ihm meint und wer nicht.

Stummel
Blick ins Buch

Er erfährt, wie es ist, Hunger zu haben, wie man mit wenig überleben kann und was es heißt erwachsen zu sein. Auf seiner Reise in die Berge muss er all seinen Mut zusammen nehmen und die Grenze (Straße) überqueren. Erst scheint es, als ob er scheitere, aber Stummel will unbedingt zu seinem Freund Stoppel und würde alles dafür tun.

Für mich ist die Geschichte, eine der besten Kleinkindergeschichten, die ich meinen Kindern je vorgelesen habe. Sie wird sehr ruhig, einfühlsam und anschaulich erzählt. Man kann sich die Tiere sehr gut bildlich vorstellen, natürlich auch aufgrund der tollen Bilder. Als Erwachsener liest man die Geschichte immer mit einem kleinen Schmunzeln auf den Lippen.

Stummel
Blick ins Buch

Fazit:

Das Buch ist gleichermaßen für Jungen und Mädchen geeignet. Es unterstützt sie beim älter werden und Stummel zeigt den Kindern, dass nicht immer alles heile Welt und Sonnenschein ist. Die Geschichte zeigt ihnen was loslassen ist, aber auch wie wichtig es ist sich Problemen zu stellen. Die Bedeutung von Freundschaft und Zusammenhalt wird ihnen ebenfalls nahe gebracht ebenso wie Mut und Selbstvertrauen.

Schreibstil: 

Der Schreibstil von Stummel – ein Hasenkind wird groß, ist leicht und flüssig zu lesen. Das Buch ist in viele kleine Kapitel bzw. Geschichten eingeteilt, was es für die Kleinen viel einfacher macht das Geschriebene zu verstehen. Jedes Kapitel ist abgeschlossen und doch geht dann die Geschichte genau an diesem Punkt weiter. So also bestens als Gute-Nacht-Geschichte geeignet, da man 1 oder 2 Kapitel lesen kann, die auch ein Ende haben, sich die Kinder am nächsten Tag aber trotzdem an die letzte Geschichte erinnern müssen um wieder einen Anschluss zu finden.

Stummel
einzelne Geschichten/Kapitel

Empfehlung:

Ich kann Stummel – ein Hasenkind wird groß, ausnahmslos allen Eltern, empfehlen. Ich glaube jedes Kind, in dem angegebenen Alter, wird  die Geschichten über Hasen, Freundschaft, Familie und Mut lieben. Vor allem,, weil die Bilder wirklich grandios sind.

Stummel - Ein Hasenkind wird groß
Prime Preis: € 16,95 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Illustrationen:

Wie bereits erwähnt finde ich die Illustrationen sehr gelungen. Alle sind naturgetreu und trotzdem kindgerecht gezeichnet. Ich bin total begeistert von den Bildern.

Stummel
Illustrationen

Sucht ihr noch ein Geschenk für einen Kindergeburtstag? Dann ist dieses Buch perfekt.

Ich wünsche euch einen tollen Tag

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuchrezension und hier könnt ihr Kinderbücher shoppen.

Logo


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Ich danke für die Unterstützung.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: