Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Silvesterliebe

Silvesterliebe – Four Lives 3 von Sabine Fischer

*beinhaltet Affiliate Links – Rezensionsexemplar wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt – ©der Abbildungen, Zitat und Beschreibungen: Eisermann-Verlag


Und nochmal ein Buch mit einem Rockstar. Aber dieses Mal ist es kein typischer Rockstarroman. Der Protagonist hätte auch einen anderen Beruf haben können. Vielmehr ist es eine Geschichte, die einem wirklich ans Herz geht. Sehr bodenständig, ohne Kitsch und unrealistische Floskeln. Ich mochte die Protagonisten sofort und habe bis zum Ende mit den Plänen der beiden mit gefiebert. Ich danke der Netzwerk Agentur Bookmark und dem Eisermann-Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover hat mich sofort angesprochen und ich finde es sehr passend. Es handelt sich um den 3. Teil der Four Lives – Reihe, kann aber sehr gut ohne Vorkenntnisse gelesen werden und ist in sich abgeschlossen.

Silvesterliebe – Four Lives 3 von Sabine Fischer

„Sie nickte. „Und darauf, dass wir jetzt nicht nur Freunde, sondern auch Geschäftspartner sind.“ Er zögerte kurz. Musste sie das mit der Freundschaft immer so betonen? Doch es war wohl das Beste, wenn Caitie ihn immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholte, vor allem, wenn seine Gefühle für sie ihn schier überrannten. Wenn er an den letzten Kuss dachte – fast jede Nacht hatte ihn die Erinnerung daran in den Schlaf begleitet.“ (Zitat: E-Book Pos.4753)

Klappentext:

Ein Schneesturm schneidet Caitlin in der Silvesternacht nicht nur von der Außenwelt ab, sondern legt ihr obendrein einen halberfrorenen Mann in den Vorgarten. Nachdem sie ihm das Leben gerettet hat, steht er ein paar Tage später erneut vor ihrer Tür, um das Fremdenzimmer zu mieten, das Caitlin anbietet. Nach kurzem Zögern willigt Caitlin ein, nicht ahnend, dass ihr neuer Untermieter Ben Wagner ist, der Leadsänger einer berühmten deutschen Rockband. Ben hat einen guten Grund, ihr seine Identität zu verheimlichen. Doch als sich die beiden ineinander verlieben, wird es kompliziert.

Veröffentlichung:

Silvesterliebe ist am 27.11.2018, als E-Book (431 Printseiten), im Eisermann-Verlag, erschienen.

Seite des Verlags 

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

Wie oben bereits geschrieben, handelt sich bei Silvesterliebe um den 3. Teil der Four Lives Reihe. Four Lives ist die Rockband und die Mitglieder erhalten nach und nach ihre eigene Geschichte. Ich habe die Vorgänger auch nicht gelesen. Bei anderen Reihen hat mich das manchmal gestört, weil ich viele Personen, die in den Geschichten vorkommen nicht kannte. Aber bei diesem Buch hat mich das überhaupt nicht gestört. Man kam wunderbar in die Geschichte rein und auch die anderen Charaktere waren mir sofort sympathisch, obwohl ich keinen Bezug zu ihnen hatte.

Was mir auch sehr gut gefallen hat, war die Tatsache, dass es sich zwar um einen Liebesroman handelt, er aber nicht die typischen Klischees bediente. Es war schön mit anzusehen, wie sich die beiden Protagonisten annäherten. Über einen langen Zeitraum, ohne die spontanen Liebesbekundungen und die große Liebe schon nach 2 Wochen. Beide hatten ihr Leben und wussten überhaupt nicht, wie sich dieses in Zukunft entwickelt und ob sie reif für eine Beziehung sind. Trotzdem halfen sie sich gegenseitig, gaben sich Mut und waren für einander da.

Wenn ihr mit dem Buch fertig seid, dann lest das Nachwort der Autorin. So etwas originelles habe ich noch nie gelesen. Denn die Autorin lädt nochmal alle Protagonisten der letzten 3 Bände ein und unterhält sich mit ihnen. Wirklich eine tolle Idee, die mir sehr gut gefallen hat und auch ein paar Geheimnisse entlockt.

Protagonisten:

Caitlin war mir sofort sympathisch. Sie ist träumerisch, aber trotzdem bodenständig und weiß worauf es im Leben ankommt. Sie will ihren Traum leben, weiß aber noch nicht so recht, wie sie das schaffen soll und als Ben in ihr Leben stolpert, wird ihr klar, dass sie etwas ändern muss. Man merkt in den Worten, dass Caitlin nicht nur die starke Protagonistin ist, sondern Schwächen und Ängste hat, wie im normalen Leben. Sie hat Angst sich in Ben zu verlieben und Angst vor einem gebrochenen Herzen. Genauso will sie aber endlich einen Beruf haben, der ihr Spaß macht und der sie erfüllt. Dafür muss sie kämpfen und leider werden ihr einige Steine in den Weg gelegt. Sie tat mir wirklich leid, was sie alles einstecken musste, denn ihr Traum war dem Greifen nah und im letzten Augenblick fast verloren.

Ben konnte ich mir gut vorstellen. Der heiße Rockstar, dem die Frauen zu Füßen liegen. Mir war er sympathisch. Denn ich wusste eigentlich sofort, dass er nicht der Draufgänger ist, den er vorgibt. Er ist einfühlsam und sensible. Ein typischer Bad Boy. Harte Schale, weicher Kern. An Caitlin hat er sofort einen Narren gefressen, auch wenn Beziehungen für ihn ein No Go sind. Aber Freundschaften sind genauso wichtig und in seiner Situation, in der er als Promi ist, kann man wahre Freunde immer gebrauchen. Vor allem dann, wenn einem alles über den Kopf wächst und die Gesundheit dem Druck nicht mehr stand hält.

Auch die übrigen Bandmitglieder fand ich sympathisch und die beiden anderen Teile würden mir sicherlich auch sehr gut gefallen. Ebenso mochte ich Caitlins Freunde sehr gerne. Ihr Freundinnen standen ihr immer bei und auch in ihren schlechten Zeiten waren sie an ihrer Seite und halfen, wo sie konnten. Nur Caitlins Mutter war etwas nervig. Normalerweise würde ich sagen, so können Mütter halt sein. Aber sie war schon ein selten verbohrtes Exemplar, dass die Augen aber auch irgendwann öffnete und sah, dass nicht immer alles Gold ist, was glänzt.

Schreibstil:

Silvesterliebe ist leicht und flüssig zu lesen. Man kann nicht mehr aufhören und will immerzu wissen, wie es mit Ben und Caitlin weitergeht. Nicht nur in Liebesdingen, sondern man interessiert sich auch für ihre Wege, die sie einschlagen und ob sie ihre Träume und Ziele verwirklichen können. Das hat mir an Silvesterliebe besonders gefallen. Ich hatte nicht nur die Liebe im Blick, sondern auch das Leben der Protagonisten und das ist nicht oft so. Die Geschichte wird abwechseln aus Caitlins und Bens Sicht, in der 3. Person erzählt. Was mich in diesem Fall gar nicht so gestört hat. Trotzdem hätte ich mir hier die Ich-Perspektive sehr gut vorstellen können. Aber man ist so in der Geschichte gefangen, dass man darauf gar nicht mehr so achtet.

Silvesterliebe ( Four Lives 3)
Silvesterliebe ( Four Lives 3)
von Eisermann Verlag
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Ich kann Silvesterliebe allen empfehlen, die gerne realistische und doch romantische Liebesgeschichten mit einigen Wendungen mögen, mit denen man nicht gerechnet hätte. Jeder der gerne Bücher mit Rockstars liest, wird hier auf seine Kosten kommen, obwohl es kein typischer Rockstar – Roman ist. Auch alle die Band 1 und 2 kennen, sollten Silvesterliebe auf alle Fälle noch lesen.

Ich gebe Silvesterliebe 5 von 5 Sterne,

weil ich die Geschichte gerne gelesen habe, weil sie mich berührt hat, weil mich der Schreibstil und der Aufbau der Geschichte total überzeugt hat und weil ich die Protagonisten sofort in mein Herz geschlossen habe. Eine schöne Geschichte über Träume, Freundschaft, Familie, Rückschläge, Mut, Krankheit und die große Liebe, die mit kleinen Schritten zu etwas Großem werden kann.

Silvesterliebe
Silvesterliebe

Kennt ihr die Reihe schon? Ich kann sie nur empfehlen.

Hier gibt es Band 1 und 2

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen

Hexen und Prinzessinnen


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

6 Kommentare

  1. Oh Gott, bin ich jetzt zusammengezuckt beim Wort „Silvester“, haha. Das ist ja immerhin auch nicht mehr weit. Ach, wie die Zeit vergeht…Zum Thema Zeit vergeht, auf deiner About Seite steht ja, dass deine Mädchen 2011 und 2013 geboren sind… Und ich dachte erstmal „Mensch, wie süß, zwei Babys“. Bin ich mit erschrecken festgestellt hab „Halt Moment, es ist ja schon 2018, die sind ja dann doch gar nicht mehr so klein :0“.
    So, nun zum Buch: Ich LIEBE romatische Bücher und suche noch ein paar für den Wunschzettel, hab mir das jetzt mal aufgeschrieben, gerade zwischen Weihanchten und Silvester findet man ja doch mal nen ruhigen Abend zum lesen…
    Grüße, Jana
    https://lichttanz.blogspot.com/

    1. Hallo Jana, ne so klein sind sie nicht mehr. Die Große geht schon in die 2. Klasse. Das Buch kann ich dir auf alle Fälle für ruhige Stunden empfehlen, denn es ist süß, romantisch und trotzdem spannend. Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: