Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

gefüllte Zucchini

Leichte Familienküche: Gefüllte Zucchini mit Frischkäse-Champignon und Käse überbacken

Die Serie „Leichte Familienküche“ geht weiter. Auch diese Woche könnt ihr wieder ein neues Rezept ausprobieren. Habt ihr von den bereits veröffentlichten schon welche ausprobiert?  Heute gibt es eines meiner Lieblingsrezepte. Gefüllte Zucchini mit Frischkäse-Champignon Füllung. Ich habe, vor allem die Füllung früher so oft gemacht, dass ich sie nicht mehr sehen konnte. Aus diesem Grund habe ich das Gericht schon ewig nicht mehr gegessen. Vielleicht sollte ich das mal wieder machen. Man kann die Füllung für alles nehmen, als Soße, als Füllung, als Beilage mit anderen Gemüsesorten.

Leichte Familienküche:

Wie ihr bereits die letzten Wochen gelesen habt, gibt es jede Woche ein Rezept für die leichte Familienküche. Es sind Rezepte, die relativ schnell zubereitet sind und auch meistens allen schmecken. Sie sind fast alle gut wandelbar, so dass man Zutaten austauschen kann und sie sind fast alle relativ kcal-arm oder zumindest vollwertig und gesund. Hier könnt ihr nochmal genauer nachlesen, um welche Rezepte es sich handelt.

Gefüllte Zucchini mit Frischkäse-Champignon-Füllung und Käse überbacken:

Zutaten: (für eine Portion, evtl. 2, wenn als Vorspeise)

Nährwerte pro Portion gefüllte Zucchini ca. 350 kcal und 15 g Fett 

250 g Zucchini
200 g Champignons
1/2 EL ÖL
100 g Frischkäse (fettarm)
20g Käse gerieben (Edamer 30% Fett)
evtl. Nudeln, Reis oder Kartoffeln als Beilage

Zubereitung:

-Zucchini der Länge nach auseinander schneiden
-mit einem kleinen Löffel aushöhlen
-Champignons putzen und in Scheiben schneiden
-Zucchinifleisch und Champignons mit dem Öl andünsten
-würzen und mit dem Frischkäse vermischen (wenn die Pilze keine Flüssigkeit abgegeben haben, dann etwas Wasser oder Gemüsebrühe hinzugeben, bevor man den Frischkäse einrührt)
-Zucchini damit füllen, mit Käse betreuen und im Ofen überbacken
-wenn die Füllung nicht komplett in die Zucchini passt, dann kann man diese einfach als Soße für die Beilage verwenden (ich habe sie immer mit in die Auflaufform gegeben dann evtl. noch ein wenig mit Wasser verdünnt und über Nudeln, Reis oder Kartoffeln gegeben

Es passt auch hervorragend zu Fleisch oder Fisch. Auch als Vorspeise kann man es sehr gut anbieten. 

Die Zubereitungszeit ist wirklich sehr kurz und man hat eine gesunde, leichte Mahlzeit, die man sowohl als Mittag- oder Abendessen zubereiten kann. Man kann natürlich auch andere Gemüsesorten für die Füllung nehmen, allerdings sollte man beachten, dass dieses Gemüse nicht zu hart ist, weil Zucchinis schon sehr eng sind, um eine Füllung unterzubringen.

gefüllte Zucchini

Habt ihr schon mal Frischkäse für Soßen oder Füllungen verwendet?

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zum letzten Rezept.

Hexen und Prinzessinnen


Quelle Beitragsbild und Pinterestpin: Canva

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: