Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Flirting with Fire

Flirting with Fire (Saving Chicago 1) von Piper Rayne

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Zitate und Beschreibungen: Forever-Verlag


Ich habe schon so viele Bewertungen über die Bücher dieser beiden Autorinnen gelesen und musste jetzt auch endlich mal wissen, warum alle so begeistert sind. Ich wurde auch nicht enttäuscht und die Geschichte konnte mich auf alle Fälle überzeugen. Auch wenn sie jetzt nicht zu meinen absoluten Highlights zählt, so war sie auf alle Fälle unterhaltsam und hat mir schöne Lesestunden beschert. Das Cover finde ich interessant und es passt auf alle Fälle gut zur Handlung. Ich danke dem Forever-Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Flirting with Fire (Saving Chicago 1) von Piper Rayne, übersetzt von  Cherokee Moon Agnew

„Mir wird jetzt klar, dass es im Leben für nichts eine Garantie gibt. Man muss es einfach versuchen. Und wenn es nicht klappt….nun ja, dann hatten wir wenigstens unseren Moment in der Sonne. Das ist allemal besser, als ewig im Schatten zu leben.“ (Zitat: E-Book Pos.4174)

Klappentext:

Eigentlich wollte ich gar nicht an dem Ehemaligentreffen meiner Highschool teilnehmen, doch meine Freundinnen haben mich überredet. Sie waren es auch, die bei der Bachelor-Versteigerung in meinem Namen auf ein Date mit meinem ehemaligen Highschoolschwarm geboten haben. Ja, richtig gehört, selbst als ich „Fatty Maddie“ genannt wurde, stand ich auf den Quarterback unseres Footballteams. Nicht, dass er mich jemals beachtet hätte. Inzwischen verdient Mauro Bianco sein Geld im Kampf gegen das Feuer, aber wenn ich an ihn denke, steht mein Herz noch immer in Flammen. Ein Date, das ist alles, was ich versprochen habe. Nur ein paar Stunden, dann kann ich ihn wieder in der alten Schuhschachtel verstauen, die ganz hinten in meinem Schrank steht.

Doch wie immer hat das Universum andere Pläne. Niemals hätte ich gedacht, dass Mauro innerhalb weniger Tage von meinem Highschoolschwarm zu meinem Geschäftspartner werden würde. Und auch nicht, dass die Vergangenheit uns so schnell einholt …

Veröffentlichung:

Flirting with Fire ist am 29.11.2019 als E-Book, Hörbuch und Broschur (288 Seiten) im Forever-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorinnen

Facebookseite der Autorinnen

Seite des Übersetzers (leider nichts gefunden)

Bewertung:

Diese Reihe besteht zwar aus sich abgeschlossenen Bänden, was die Protagonisten betrifft, doch es zieht sich auch eine Hintergrundstory durch das Buch, die am Ende sowas wie einen Cliffhanger hat. Das finde ich ziemlich genial und obwohl ich zufrieden bin mit dem Ende von Maddie und Mauro, so bin ich doch neugierig, was es mit der anderen Sache auf sich hat. Denn diese Geschehnisse könnten auch die Brüder von Mauro in Gefahr bringen und da es sich um drei Brüder und drei Freundinnen handelt, nehme ich mal an, dass jeder noch seine Story bekommt.

Wie bereits oben erwähnt, war ich schon sehr gespannt auf mein erstes Buch von den beiden Autorinnen. Piper Rayne ist ein Duo und ich habe schon viele gute Rezensionen gelesen und wurde nicht enttäuscht. Zwar ist die Geschichte an sich nicht unbedingt neu oder die Idee total genial, aber der Schreibstil und die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Auch, dass ein bisschen Drama mitspielt und das Thema, mangelndes Selbstbewusstsein eingebaut wird, fand ich interessant. Es macht die Geschichte nicht oberflächlich und man merkt, dass sich die Autorinnen Gedanken über den Inhalt gemacht und nicht nur eine einfache belanglose Liebesgeschichte geschrieben haben.

Auch die Umgebung und die anderen Charaktere hat man gut kennen gelernt und ich konnte mir auch bildlich alles sehr gut vorstellen. Die Schlagabtauschs zwischen den Brüdern und auch zwischen Maddie und ihren Freundinnen waren witzig und haben mich sehr oft zum Lachen gebracht. Niemand von ihnen nimmt ein Blatt vor dem Mund und die Jungs sind schon sehr typisch italienisch. Am besten ist Lauren, die Mauro ziemlich Gas gibt. Denn wenn es um ihre Freundin geht, dann zieht sie alle Register, nur damit Maddie nicht enttäuscht wird. Maddie kann zwar ihre Meinung sagen, aber wenn es um sie selber geht, lässt sie der Mut oft im Stich.

Protagonisten:

Maddie war früher nicht unbedingt beliebt und das zieht sich durch ihr komplettes Leben. An ihr sieht man, was böse Sprüche mit einem machen können und auch wenn an Maddie heute nichts mehr so ist, wie früher, so hadert sie doch noch oft mit sich selber und fühlt sich nie gut genug. Sie ist sehr klug, war Jahrgangsbeste, aber eben nie begehrt und niemals im Mittelpunkt. Sie hätte alles getan, um die Aufmerksamkeit von Mauro zu bekommen, doch dieser war mit den tollen Mädchen beschäftigt.

Mauro hingegen hat das Selbstbewusstsein für sich und seine Brüder gepachtet. Er ist der Inbegriff eines beliebten und umschwärmten Typen. Jedoch ist er innerlich nicht so, wie es nach außen scheint. Am Anfang entspricht sein Verhalten vollkommen dem Bild des früheren Schulschwarms, aber als im klar wird, dass es falsch war, was er getan hat, merkt man, dass er sich genauso nach Liebe und Zuneigung sehnt wie alle anderen und noch dazu hat er ein Geheimnis, das nie jemand erfahren darf und das es ihm schwer macht, anderen zu vertrauen.

Schreibstil:

Flirting with Fire ist sehr flüssig zu lesen. Die Autorinnen haben einen sehr angenehmen Schreibstil, bei dem ich richtig gut abschalten konnte. Ich hätte ewig weiterlesen können, denn es wird nie langweilig und es ist immerzu, ein gewisses Maß an Spannung gegeben. Allerdings nicht so, dass man den Atem anhalten muss oder am liebsten aufhören würde, weil die Nerven nicht mehr mitspielen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Maddies und Mauros Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was ich sowieso immer sehr gerne mag.

Flirting with Fire (Saving Chicago 1)
 Preis: € 4,99 Jetzt auf Amazon kaufen Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Flirting with Fire kann ich allen empfehlen, die gerne romantische Liebesgeschichten mögen, die mit dem gewissen „Etwas“ gespickt sind. Denn es ist nicht nur eine einfache Liebesgeschichte, sondern hat Höhen und Tiefen, sowie Ecken und Kanten. Sie regt zum Nachdenken an und trotzdem ist sie angenehm zu lesen und perfekt für gemütliche Stunden. Auch alle. welche die Bücher des Duos mögen, sollten das neue Werk lesen. Ich habe zwar keinen Vergleich, aber ich denke, es ist eine typische Piper Rayne Geschichte.

Ich gebe Flirting with Fire, 5 von 5 Sterne, 

weil mich die Geschichte auf alle Fälle unterhalten hat, mir der Schreibstil gefällt und es neben Drama und negativen Gedanken, auch noch viel zu lachen gibt. Des Weiteren sind mir die Protagonisten ans Herz gewachsen. Mauro ist bestimmt heiß. Ein temperamentvoller Italiener mit viel Charme und Selbstbewusstsein. Die Handlung ist zwar nichts neues und man kann sich denken, wie die Geschichte ausgeht, aber sie wurde gut umgesetzt. Eine tolle Story über die Vergangenheit und die Gegenwart, über schlechte Erinnerung, die man mit neuen beseitigen muss und über die Liebe, die zehn Jahre später auch noch nicht zu spät ist.

Flirting with Fire

Kennt ihr schon Bücher des Autorenduo?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: