Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Du und ich

Du und ich gegen den Rest der Welt – Jennifer Waschke

*beinhaltet Affiliate Links – Rezensionsexemplar wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt


Ich habe schon sehr viel von dem Buch gehört und gelesen. Ich war einfach neugierig was dahinter steckt und habe es mir über NetGalleyDE ausgesucht. Vom Forever-Ullstein-Verlag wurde es mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich natürlich bedanken. Meine Bewertung beeinflusst dies in keiner Weise. Das Cover finde ich sehr schön und gelungen und passt sehr gut zur Story.

Du und ich gegen den Rest der Welt – Jennifer Waschke

„Ich will nicht mehr nach Hause“, hörte sich Lina sagen, und urplötzlich überkam sie wieder diese tiefe Trauer. Frau Leisshaus sah sie mit mütterlichem Blick an, nahm ihr die Tasche von den Schultern und bedeutete Lina, dass sie sich setzen sollte. Dann schloss sie die Tür und goss Lina einen heißen Tee ein. Es roch nach Kamille. „Was ist passiert? Du hast doch gesagt, es sei alles in Ordnung.“ Ihre Stimme klang nicht vorwurfsvoll, eher besorgt. Lina schüttelte weinend den Kopf. „Das war gelogen. Gar nichts ist gut.“ (Zitat: E-Book Pos.2356/2360)

Klappentext:

Für Lina bricht eine Welt zusammen, als ihre beste Freundin Maya wegzieht. Sie war ihr Lieblingsmensch, ihr Anker in der Schule und ihr Fluchtpunkt, wenn ihr Vater mal wieder betrunken die Wohnung auseinandergenommen hat. Sie ist die einzige, die von der Alkoholsucht von Linas Vater weiß. Denn Lina will um jeden Preis verhindern, dass das Geheimnis aufgedeckt wird … Am Tag von Mayas Umzug begegnet Lina Micky, der sie mit seinen strahlenden Augen sofort in den Bann schlägt. Sie genießt das Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit, das sie hat, wenn sie mit ihm zusammen ist. Doch die Lüge um ihren Vater steht zwischen ihnen und dann steht eines Tages das Jugendamt vor ihrer Tür. Lina muss eine schwere Entscheidung treffen …

Veröffentlichung:

Du und ich gegen den Rest der Welt wurde am 04.06.2018 als E-Book und am 06.07.2018 als Taschenbuch (232 Seiten) im Forever-Ullstein-Verlag veröffentlicht.

Seite des Verlags

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

Bei dieser Story handelt es sich um ein Jugendbuch, das ein sehr sensibles und emotionales Thema anspricht. Die komplette Geschichte handelt um Selbstfindung, familiäre Probleme und die erste große Liebe. Ich lese gerne solche Geschichten, in denen es etwas dramatisch zugeht. Du und ich gegen den Rest der Welt hat mich sehr berührt. Ich habe mir noch lange Gedanken um den Inhalt gemacht und konnte mit der Protagonistin mitfühlen.

Lina ist wirklich ein bemerkenswertes Mädchen. Mir ihren 16 Jahren hat sie schon mehr Empathie und Loyalität bewiesen als so manch Erwachsener sein ganzes Leben lang. Ich habe ihr wirklich nur das Beste gewünscht und war sehr erleichtert, als ihr Micky über den Weg gelaufen ist bzw. sie einen Entschluss gefasst hat, der ihr ganzes Leben verändert hat.

Lina ist stark, mutig, fürsorglich und wünscht sich nichts mehr, als eine intakte Familie. Leider ist ihr das nicht vergönnt, da ihr Mutter sie schon vor Jahren verlassen hat und ihr Vater nie mit der Situation klar kam. Die gesamte Last liegt auf ihren Schultern. Sie schmeißt den kompletten Haushalt und versucht so gut wie möglich den Rest ihrer Familie zusammen zu halten. Nebenbei muss sie noch die Schule bewältigen und die Verhältnisse in denen sie lebt, geheim halten. Trotzdem sieht sie meist nach vorne und gibt die Hoffnung, es könnte doch noch besser werden, nie auf. Ihre einziger Lichtblick sind die guten Tage ihres Vaters und ihre beste Freundin Maya, die aber leider weit wegzieht und Lina alleine und traurig zurück lässt. Doch dann tritt Micky in ihr Leben…….

Micky ist ein kleiner Rebell. Er lebt im ständigen Streit mit seinen Eltern und provoziert sie, wo er nur kann. Trotzdem ist er ein guter Junge, der einfach seine eigenen Entscheidungen treffen möchte und nicht das Leben will, dass sich seine Eltern für ihn wünschen. Er verliebt sich unsterblich in Lina und trägt sie auf Händen. Dabei merkt er aber nicht, dass er sich immer mehr in seiner Rebellion verliert und dadurch ist auch seine Beziehung zu Lina gefährdet.

Ich mochte Micky eigentlich von Anfang an. Er ist witzig, süß und weiß worauf es ankommt. Er ist gut in der Schule, schlägt aber gerne über die Stränge. Allerdings finde ich dies für Jugendliche in seinem Alter noch völlig normal. Micky und Lina gehören zusammen, sie sind auf einer Wellenlänge und es zählen nur noch sie und er. Ich fand sie als Paar perfekt, auch als er von Linas Umständen erfuhr, hielt er zu ihr, obwohl er aus einem wohlhabenden Elternhaus kommt.

Linas Vater tat mir einfach nur leid. Wäre er in dem Buch als aggressiver Säufer dargestellt worden, dann hätte ich wohl Hass empfunden, aber so war es nicht. Er war einmal ein toller Vater, hat viel mit Lina unternommen, hat sie geprägt und war ihr Fels in der Brandung. Doch der Weggang seiner Frau hat ihn gebrochen. Ab diesem Zeitpunkt wurde der fürsorgliche Vater zu einem Schatten seiner selbst. Ein gebrochener Mann, der versuchte seinen Verlust im Alkohol zu ertränken. Er kam mit seinem neuen Leben nicht klar und auch Jahre später fand er keinen Ausweg aus dem Kreislauf. Nicht mal seine Tochter konnte ihn nicht dazu bringen, neu anzufangen.

Er ist kein schlechter Mensch, er ist verzweifelt und in einer ausweglosen Situation. Ich glaube deshalb fällt es Lina so schwer einen Schlussstrich zu ziehen, denn sie liebt ihren Vater und weiß, dass er im Grunde seines Herzens ein guter Kerl ist. Leider geht dabei nicht nur ihr Vater zugrunde, sondern auf Dauer auch Lina und noch dazu muss sie eine schwere Entscheidung treffen und das sollte kein 16-jähriges Mädchen durchmachen müssen.

Du und ich gegen den Rest der Welt ist für mich eine durch und durch gelungene Geschichte, bei der ich mir an manchen Stellen etwas mehr Tiefgang gewünscht hätte. Aber ich denke für Jugendliche Leser, die in einer ähnlichen Situation sind, kann dieses Buch durchaus motivierend sein. Eine Anstoß, sich endlich mehr zuzutrauen und neu anzufangen und wie wichtig es ist Mitwisser zu haben, die einem dabei helfen, neue Wege einzuschlagen.

Schreibstil 

Du und ich gegen den Rest der Welt ist leicht und flüssig zu lesen. Die Geschichte wird in der 3. Person erzählt, allerdings sehr gut, man merkt es kaum. Wie ihr wisst mag ich diesen Stil normalerweise nicht so gerne, aber hier stört es mich überhaupt nicht. Die Protagonisten und die Szenen kann man sich alle bildlich vorstellen allerdings sind Lina und Mickys Gedanken, für meinen Geschmack etwas zu kurz gekommen, aber trotzdem eine wirklich tolle Geschichte.

Du und ich gegen den Rest der Welt
Prime Preis: € 12,00 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Du und ich gegen den Rest der Welt kann ich jedem empfehlen, der gerne Geschichten über Familiendramen, schwere Kindheit, die erste große Liebe und Herzschmerz liest. Auch allen jungen Menschen, denen der Mut fehlt, ihre Geschichte zu erzählen, sich Hilfe zu holen und einen Schritt weiter zu gehen, denn Lina zeigt euch wie es geht und ich glaube, würde es Lina wirklich geben, dann könnte man in ihrem Gesicht lesen, wie erleichtert sie gewesen ist, als endlich alles besser wurde und ihr Leben in neue Bahnen gelenkt wurde.

Ich gebe „Du und ich gegen den Rest der Welt“ 4,5 von 5 Sterne, 

weil mich die Story überzeugen konnte, allerdings noch ausbaufähig gewesen wäre. Ansonsten ein wirklich gelungenes Buch, dass mich zum Nachdenken angeregt und tief berührt hat.

Du und ich
Du und ich gegen den Rest der Welt

Kennt ihr das Buch schon? Mögt ihr gerne so dramatische Geschichten?

Ich wünsche euch einen tollen Tag

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen

Logo

 


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet der Artikel nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

4 Kommentare

  1. Hallo Nicole,
    das klingt ja wirklich nach einem ganz interessanten Buch. Ich bin leider immer noch bei den Büchern von der Reihe die 7 Schwestern, weil ich einfach nicht weiterkomme. Und danach habe ich mir schon das dritte Buch von der lieben Lou gekauft! Dank dir, weiß ich ja, dass ein neues rausgekommen ist 😀

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    1. Immer noch? Dann aber ran ans Lesen, gibt so viel gut Bücher, ich weiß immer gar nicht, was ich zuerst lesen soll. Ja genau, die liebe Lou muss definitiv sein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: