Hexen und Prinzessinnen

Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

ziemlich beste Schwestern 4

Ziemlich beste Schwestern 4- Volle Kanne Urlaub von Sarah Welk

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Zitate und Beschreibungen: arsEdition-Verlag


Eine unserer Lieblingsreihen hat einen neuen Band bekommen. Auch den letzten Teil habe ich euch bereits vorgestellt und ebenso erwähnt, dass er einfach genial war. So ist es auch bei diesem Teil, der bereits der 4. der Reihe ist. Ein wirklich gelungenes Kinderbuch, dass wir jedes Mal verschlingen. Ich danke dem arsEdition-Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover ist natürlich wie immer wunderschön gezeichnet und die Bilder passen hervorragend zum Inhalt.

Ziemlich beste Schwestern 4 – Volle Kanne Urlaub von Sarah Welk, illustriert von Sharon Harmer

„Ich beiße mir auf die Lippe und drehe den Kopf wieder zu Mama, weil die nämlich leider gerade den Kartondeckel hochhebt. „Uaaaaah“, stöhnt sie und springt mit einem Riesenhopser nach hinten. „Ist das ekelhaft!“ „Aber das ist ein Wunschfisch!“, sagt Flo zu Mama und legt den Kopf schief. „Ich will nichts hören“, zischt Mama so leise, dass ich sie kaum verstehen kann. „Und zwar gar nichts. Ich will nur eins: dass dieser Fisch verschwindet. Und zwar AUF DER STELLE.“ (Zitat: Buch S.65/66)

Klappentext:

Lustige Abenteuer für Erstleser – ideal zum Vorlesen und Selberlesen! Die witzigen Geschichten mit den beiden Schwestern Mimi und Flo sind das perfekte Lesefutter und ein tolles Geschenk für Mädchen – und auch für Jungs – ab der 1. oder 2. Klasse. Die vielen bunten Illustrationen sind auch für die Kleinen ein großer Spaß und die originellen Abenteuer eignen sich wunderbar zum Vorlesen.

Ein lustiges Urlaubsabenteuer mit den besten Schwestern der Welt!Hurra, endlich Urlaub! Und mit den beiden Schwestern Mimi und Flo wird es garantiert nicht langweilig! Egal ob sie die Kaninchen Knolle und Bolle mit ins Auto schmuggeln, am Strand verlorene Schätze finden oder mit ihren Schnorcheln im Brunnen auf Tauchgang gehen – mit diesen Schwestern sind Abenteuer garantiert!

ziemlich beste Schwestern 4
Klappentext, Copyright: arsEdition-Verlag

Altersangabe:

7-9 Jahre

Veröffentlichung:

Ziemlich beste Schwestern 4 ist am 18.03.2019 als gebundenes Buch (128 Seiten) und als E-Book im arsEdition-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Info zur Illustratorin

Bewertung:

Erst einmal komme ich zur Altersangabe. Für Kinder, die das Buch selber lesen ist das Alter sehr gut angegeben, denn die Schrift ist schön groß und der Text leicht verständlich, so dass Erstleser ab der 2. Klasse die Geschichte über Mimi und Flo schon sehr gut lesen und verstehen können. Allerdings ist das Buch auch perfekt zum Vorlesen und auch kleinere Kids ab 5 können sich mit den 2 Mädels schon sehr gut identifizieren, denn die Kleinere der beiden Schwestern ist ja auch noch nicht in der Schule.

Ich weiß, ich wiederhole mich, aber diese Kinderbuchreihe ist einfach genial. Ich musste wieder so oft lachen und schmunzeln. Auch bei Stellen, die für die Kinder gar nicht so witzig waren, aber für mich als Mama von 2 Mädels in etwa dem gleichen Alter wie Mimi und Flo, einfach so typisch. Die Eltern hatten wieder einmal mein tiefstes Mitgefühl. Vor allem der Vater ist ja echt ne Wucht. Man merkt ihm so richtig an, dass er manchmal am verzweifeln ist und überhaupt nicht mehr weiß, was er jetzt sagen oder machen soll.

Ich konnte mit Mama und Papa mitfühlen als die Sache mit der Bad-Türe passierte. Ich kenne das Gefühl, wenn man den Kids mitteilt, dass sie mal ne Weile ruhig spielen, malen oder Bücher ansehen sollen, weil man sich selber etwas ausruhen möchte und man total erstaunt ist, dass es so ruhig ist und nichts weiter passiert. Doch entweder wird man dann jäh aus dem Schlaf gerissen, weil irgendwas passiert ist oder weil leise spielen nun mal nicht geht oder man erlebt nach dem Aufwachen sein blaues Wunder und es ist nichts mehr, wie es vorher war. Deshalb liebe Mamas und auch Papas, lasst das Buch nicht nur eure Kinder lesen, sondern lest es auch selber, denn ihr werdet es lieben und euch wiederfinden.

Auch dieses Mal erleben Mimi und Flo wieder einige Abenteuer und lassen sich eine Menge Blödsinn einfallen. Ob tauchen im Brunnen, während einer Osterprozession oder das Aufbewahren eines toten Fisches im Ferienhaus, weil er Wunschpunkte hat. Alles ist bei den beiden möglich und nie kann man ihnen so richtig böse sein, weil sie es irgendwie immer so hin drehen, dass sie es doch nur gut gemeint haben und eigentlich ist es ja auch so. Sie machen nie etwas mit böser Absicht, sondern immer mit kindlichem Leichtsinn.

Illustrationen:

Die Zeichnungen sind, wie immer, sehr lustig und passen perfekt zur Geschichte. Sie unterstreichen den Unsinn noch, den die beiden Geschwister anstellen. Den Gesichtsausdruck von Papa finde ich ja persönlich immer am besten. Ihm merkt man auch auf den Bildern an, dass er manchmal einfach sprachlos ist und seine Mädels ihn zur Verzweiflung bringen. Allerdings nicht mit einem bösen Gesichtsausdruck, sondern eher mit einem gelassenen.

ziemlich beste Schwestern 4

Schreibstil: 

Ziemlich beste Schwestern 4 ist für Kinder ab ca. 7 Jahren flüssig und leicht zu lesen, denn es wird sehr kindgerecht beschrieben, was sich Mimi und Flo alles einfallen lassen um ihre Umwelt in Aufruhr zu versetzen. Die Autorin hat einen ganz besonderen Schreibstil, der leicht verschmitzt und etwas trocken ist, was ich sehr liebe, auch bei Kinderbüchern. Ebenso können auch Kinder diesen Humor schon verstehen. Das Buch wird aus Mimis Sicht in der Ich-Perspektive erzählt, was es ebenfalls besonders macht, denn normalerweise werden Kinderbücher in der 3. Person erzählt, aber dadurch kann man den Schalk in Mimis Ideen förmlich fühlen.

Ziemlich beste Schwestern - Volle Kanne Urlaub
Prime Preis: € 10,00 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung und Fazit:

Ziemlich beste Schwestern 4 kann ich allen Kindern und Eltern empfehlen, die gerne lustige Kinderbücher lesen. Vor allem Eltern mit 2 und mehr Kindern, werden sich auf vielen Seiten wiederfinden und auch das Verhalten der Kinder kennen. Vorzugsweise wird das Buch eher Mädels gefallen, aber ich denke auch, dass man Jungs ganz gut damit begeistern kann. Für die Jungs gibt es von der Autorin noch die Lasse-Reihe. Natürlich sollten auch alle, die bereits die anderen Bände kennen, volle Kanne Urlaub lesen, denn ihr werdet es ebenso mögen.

Ziemlich beste Schwestern 4 ist wieder mal ein tolles Buch über Mimi und Flo. Zwei Schwestern, die nur Unsinn im Kopf haben und sich perfekt ergänzen. Klar gibt es auch Streit, aber das gehört dazu. Geschwisterkindern wird gezeigt, wie toll es ist, eine Schwester zu haben, weil viele das wohl ab und an auch vergessen. Meine Mädels zumindest schon, denn manchmal ist die andere einfach nur doof. Eine amüsante Geschichte über Familie, Geschwisterliebe, die Sorgen der Eltern, Familienleben und viele kleine und große Streiche und Ideen, die Kinder nun mal haben.

ziemlich beste Schwestern 4

Kennt ihr schon die Reihe der ziemlich besten Schwestern?

Hier gibt auch die anderen Teile zu kaufen:

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuchrezension und hier könnt ihr unsere Kinderbücher shoppen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

 

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: