Hexen und Prinzessinnen

Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Weightless Heart

Weightless Heart von Tine Nell

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Zitate und Beschreibungen: Piper-Verlag


Wasser, Sport und Liebe, eine perfekte Kombination für mich in einem Buch. Genau deshalb hat mich der Klappentext sofort neugierig gemacht und ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist wirklich toll. Fast ein wenig zu kurz und ich war richtig enttäuscht, als die Geschichte zu Ende war. Pünktlich zum heutigen Release gibt es meine Rezension und ich wünsche der Autorin natürlich viel Erfolg und einen spannenden Releaseday. Ich danke der Netzwerk-Agentur-Bookmark und dem Piper-Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover finde ich sehr schön und hat mich sofort angesprochen.

Weightless Heart von Tine Nell

„Alex spart mit Sicherheit nicht an Komplimenten. Das Flirten fällt ihm leicht, weil er es ständig macht. Und ich springe sofort darauf an. Das ärgert mich, aber gleichzeitig glimmt in mir der Funke Hoffnung, dass er es bei mir wirklich ernst meint. Ist das naiv? Ja, wahrscheinlich. Ist es dumm, mich in das Gefühl hineinzusteigern, welches mich bei dem Gedanken an ihn überkommt? Absolut. Dennoch kann ich nichts daran ändern, dass ich mich zu ihm hingezogen fühle. Und das nicht nur, weil er Alexander Clark ist, der gut aussehende Schwimmprofi. Sondern, weil ich seit dem Nachmittag in seiner Wohnung verstärkt das Gefühl habe, dass in ihm etwas Verletzliches, Sanftes schlummert, was nichts mit seinem Womanizer-Gehabe zu tun hat.“(Zitat: E-Book Pos.1019/1023)

Klappentext:

»Wir brauchen beide das Wasser. Aber … bei dir ist es anders. Mich macht es nicht glücklich.«
Als die Studentin Chloe erfährt, dass ihr Uni-Schwimmteam endlich einen neuen Trainer bekommt, ist sie überglücklich. Dass es ausgerechnet der Ex-Profischwimmer Alex Clark ist, der sein Studium am kanadischen Penfield College antritt, macht die Sache allerdings komplizierter als sie zu Beginn ahnt. Schon bald sind es nicht nur ihre Mannschaftskameradinnen, denen er mit seinem Lächeln den Kopf verdreht. Als Alex ihr dann aber den wahren Grund für sein Karriereende anvertraut, begreift Chloe, dass es unmöglich ist, die Schranken zu ihm unbeschadet zu überwinden.
»Weightless Heart« ist der zweite Band der Sports-Romance Serie Read! Sport! Love! von Piper Gefühlvoll. Die Bände der Serie stammen von verschiedenen Autorinnen und hängen inhaltlich nicht zusammen, aber in jeder Geschichte stehen Sport und große Gefühle im Zentrum.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlichung:

Weightless Heart ist am 02.09.19 als E-Book und als Taschenbuch (232) im Piper-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

Manchmal kommt die Liebe unerwartet. Manchmal muss man für die Liebe Geheimnisse hüten und manchmal ist die Liebe das Beste und gleichzeitig das Schlimmste was einem passieren kann. Genauso hat sich das Buch für mich gelesen. Chloe ist zufrieden mit ihrem Leben und dann kommt Alex. Er, der tolle Hecht, der eigentlich keine Beziehung will und genauso überrumpelt von seinen Gefühlen wird, wie Chloe. Im Mittelpunkt steht natürlich immer der Schwimmsport, denn beide üben ihn aus. Der eine liebt ihn, der andere verbindet viele Erinnerung an ihn, denn Alex ist nicht der fröhliche Frauenheld, denn er nach außen mimt. Ihn ihm steckt viel mehr, als nur der sexy Schwimmer. Doch nur Chloe erfährt nach und nach, wer Alex wirklich ist.

Ich habe das Buch verschlungen und es war viel zu schnell zu Ende, denn ich hätte noch ewig weiterlesen können und die beiden Protagonisten sind mir, mit jeder Seite mehr ans Herz gewachsen. Auch mochte ich die Art, wie die Autorin die beiden beschreibt und wie Alex und Chloe mit ihren Problemen umgehen. Ich mochte auch die Art, wie Alex dargestellt wurde, geheimnisvoll, unnahbar und doch so voller Gefühl. Mit diesem Buch hat die Autorin eine wirklich tolle Geschichte geschaffen und am Ende hatte ich das Gefühl, dass auch Anna, Chloes beste Freundin, bereit ist, für eine eigene Geschichte. Ob dies so ist, weiß ich natürlich nicht, ich würde mich aber auf alle Fälle freuen, denn Anna ist eine wirklich interessante Person.

Des Weiteren konnte ich mir alles sehr gut vorstellen. Ich hatte sogar den Geruch der Schwimmhalle in der Nase. Auch die beiden Protagonisten hatte ich vor Augen und in meinen Augen war Alex perfekt. Wenn er nur der Mädchenschwarm gewesen wäre, dann hätte ich ihn wohl nicht so interessant gefunden, weil er einfach nur schön gewesen wäre. Aber er ist anders, als er sich gibt. Er hat eine Vergangenheit, die nicht immer unbedingt rosig war und er musste schon einige Schicksalsschläge erleiden. Kurzum gesagt, er hat Ecken und Kanten und das macht ihn besonders und einzigartig und ich konnte Chloe schon verstehen, warum sie so vernarrt in ihn war.

Protagonisten:

Alex ist der Vorzeigestudent. Begehrt, beliebt und der Mädchenschwarm schlechthin. Jeder bewundert ihn und möchte mit ihm befreundet sein. Er hat in seinem Leben schon viel erreicht. Goldmedaillen gewonnen, Preise abgesahnt und sogar in Olympia war er vertreten. Doch dieses Leben hat er hinter sich gelassen, denn es ist nicht sein Traum. Er hat einen anderen und keiner kennt den wahren Grund. Ich mochte den Alex, der er in Chloes Nähe war. Den oberflächlichen Alex, der jeden Tag eine andere mit nach Hause nimmt, mochte ich nicht. Denn das war der ohne Ecken und Kanten und dafür ist er viel zu wertvoll. Doch die Oberflächlichkeit hat in sein bisheriges Leben begleitet, denn er wollte nicht mehr von sich preisgeben und ich konnte es irgendwie verstehen.

Chloe ist genau das Gegenteil. Sie macht sich nichts aus Oberflächlichkeiten, denn sie hat ein Ziel und sie ist ehrgeizig und wartet auf die große Liebe, die sich aber ruhig noch Zeit lassen darf, denn im Moment ist sie mit dem Lernen und Schwimmen beschäftigt. Chloe ist manchmal etwas naiv, was Jungs angeht, weil ihr einfach die Erfahrung fehlt, aber das ist auch ok so, denn jeder muss aus seinen Fehlern lernen und trotzdem passiert ihr genau das, was sie niemals wieder zulassen wollte. Sie verliebt sich in ihren Trainer und das so heftig, dass sie ihre Regeln komplett über den Haufen wirft. Doch manchmal muss das sein, um glücklich zu werden.

Schreibstil:

Weightless Heart ist leicht und flüssig zu lesen. Es haben sich ein paar Fehler eingeschlichen, die mich manchmal im Lesefluss gestoppt haben, aber ich bin da nicht so empfindlich und es ist nichts, was man nicht ändern könnte. Ansonsten hat die Autorin den Spannungsbogen relativ hoch gehalten. Eigentlich zog er sich fast durch das komplette Buch. Ebenso ist man ziemlich schnell in der Geschichte angekommen, denn es gibt keine all zu große Einleitung, was mir gut gefallen hat. Die Geschichte wird aus Chloes Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was hier gut gepasst hat, allerdings hätte ich mir auch Kapitel aus Alex´Sicht gut vorstellen können.

Weightless Heart: Roman (Read! Sport! Love!)
Prime Preis: € 13,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Weightless Heart kann ich allen empfehlen, die gerne spannende Liebesgeschichten lesen. Jeder, der in seinen Büchern etwas Dramatik braucht, ist hier genau richtig und auch für Sportfans oder Schwimmfans ist die Geschichte geeignet. Aber im Vordergrund steht natürlich die Liebe und die Beziehung zwischen Alex und Chloe. Auch jeder, der heiße, geheimnisvolle und unnahbare Protagonisten mag, sollte das Buch lesen.

Ich gebe Weightless Heart 5 von 5 Sterne, 

weil ich die Geschichte in zwei Tagen ausgelesen habe, weil ich die Protagonisten interessant fand und sie mir sofort sympathisch waren. Ebenso mochte ich die Handlung und die Hintergründe dieser Geschichte. Denn beide, egal ob Alex oder Chloe haben vom anderen etwas gelernt. Chloe hat gemerkt, dass es gar nicht so verkehrt ist, auch einmal Regeln zu brechen und nicht immer die perfekt organisierte Studentin zu sein und Alex hat gelernt zu lieben, Gefühle zu zeigen und sich auf einen anderen Menschen einzulassen. Das hat er bisher noch nie geschafft. Eine tolle Geschichte über Familie, Freundschaft, Vertrauen, Gefühle, Ziele im Leben und die Liebe, die einfach so kommt und einen lehrt, das Leben mit anderen Augen zu sehen.

Weightless Heart

Lest ihr gerne Sportromane?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzen Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen

 


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: