Hexen und Prinzessinnen

Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

ein kleines Stück Unendlichkeit

Ein kleines Stück Unendlichkeit von Maja Lorim

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: Forever-Verlag


Ich war schon sehr gespannt auf dieses Buch, da ich im Vorfeld schon einiges gelesen habe. Außerdem folge ich der Autorin auf Instagram und habe auch ihr letztes Buch auf meinem Reader. Allerdings bin ich bei dem noch nicht weit gekommen, weil mir ständig die Zeit fehlt oder ich ein Buch habe, das dringender gelesen werden muss. Von daher freue ich mich, euch diese Geschichte vorstellen zu können und danke dem Forever-Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Ein kleines Stück Unendlichkeit von Maja Lorim

„Es ist mir egal, ob Suse hereinplatzt und uns so sieht. Ich fühle mich lebendig, stark und begehrt. Sogar noch mehr als das: Mit Manu fühle ich mich unendlich. Für einen Moment klammere ich alles andere aus und versuche nicht an das zu denken, was ich ihm sagen muss.“ (Zitat: E-Book Pos.3151/3155)

Klappentext:

Als Lou auf dem Markt in Avignon Manu trifft, wird ihr schnell klar, unterschiedlicher könnten sie nicht sein. Während Manu in den Tag hinein lebt, hat Lou ihre Zukunft durchgeplant. Ihr Studium ist beendet und im Herbst wird sie ihren Traumjob beginnen. Der Sommer in Avignon ist nur eine Zwischenstation für sie und Manu eine nette Ablenkung von den Schatten ihrer Vergangenheit. So ist wenigstens ihr Plan.
Manu ist von Lou fasziniert. Sie spricht eine Seite in ihm an, die er schon lange nicht mehr gespürt hat. Die Geschichte seiner Familie lastet schwer auf ihm, doch mit Lou kann er loslassen und sich erstmals wieder eine Zukunft vorstellen. Um Zeit mit ihr zu verbringen ist er bereit, alles zu vergessen und ihre Bedingungen zu akzeptieren.
Aber Gefühle lassen sich nicht abstellen und das Herz hält sich nicht an Pläne.

Veröffentlichung:

Ein kleines Stück Unendlichkeit ist am 05.08.2019 als E-Book und am 25.10.2019 als Pocket Book (336 Seiten) im Forever-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

Schon nach den ersten Seiten ist man mitten in der Geschichte. Ich war sofort fasziniert von beiden Protagonisten und mir waren beide sehr sympathisch. Lou und Manu haben ihre Geheimnisse und diese erfährt man lange nicht, was mir sehr gut gefallen hat. Denn das macht das Buch spannender und aufregender. Dass es zwischen den beiden knistert, merkt man sofort, doch Lou will nur eine lockere Affäre, denn sie geht in ein paar Wochen wieder nach Deutschland zurück. Dabei merkt sie aber nicht, dass sie immer tiefer in die Beziehung eintaucht und schon bald nicht mehr abstreiten kann, dass ihre Gefühle mehr sind als gewollt.

Ich denke jeder kennt Urlaubflirts. Man ist am Ende todunglücklich, weil die schöne Zeit vorbei ist, aber zu Hause geht das Leben weiter und schon bald hat man nur noch schöne Erinnerungen an die Zeit in einem anderen Land. Genauso hat sich Lou das vorgestellt, denn sie hat Pläne und außerdem einen Ex, auf den sie nicht gut zu sprechen ist und deshalb hat sie von Männern erst einmal genug. Aber Manu ist eine Naturgewalt (Zitat von Lou) und lässt so leicht nicht locker. Ich denke manchmal ist ein Flirt nicht nur ein Flirt und man muss sich trauen, neue Wege zu gehen, doch ob Lou das schafft bzw. ob die Gefühle dafür ausreichen, dass müsst ihr natürlich selber lesen.

Auf alle Fälle bin ich begeistert von der Geschichte. Mir hat alles gefallen. Der Aufbau, die Handlung, die Kulisse, die Protagonisten und auch die anderen Charaktere hatten das gewisse Etwas. Jeder ist interessant auf seine Weise. Egal ob er zu den Guten oder den Bösen gehört. Das hat die Autorin wirklich wundervoll hinbekommen und ich habe das Buch verschlungen. Zwar bin ich in den letzten Tagen nicht so oft zum Lesen gekommen und es hat ein wenig gedauert, bis ich fertig war, aber trotzdem war es eine wirklich gelungene Story und hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich sie wahrscheinlich in 2 Tagen ausgelesen.

Ebenso konnte ich mir alles sehr gut vorstellen. Ich sah Lou im Hotel beim Arbeiten, ich sah sie in ihrer Wohnung und ich sah ihre Hochs und Tiefs. Genauso gut konnte ich mir Manu vorstellen, den charmanten lässigen Franzosen, der alle Frauenherzen höher schlagen lässt. Da braucht man nicht so viel Vorstellungskraft um sich so einen Typen vorstellen zu können, umso schöner ist es festzustellen, dass auch er Ecken und Kanten hat, denn genau das macht in einzigartig und zu dem Manu, den wir in unser Herz geschlossen haben.

Protagonisten:

Lou ist eine sehr zielstrebige, aber auch offene junge Frau. Sie weiß, was sie will und kämpft für ihre Ziele. Sie will sich in Deutschland ein Leben aufbauen und ihren Traumberuf ausüben. Doch dafür darf sie sich nicht verlieben. Dabei schaut sie nicht nach rechts und links und geht gerade ihren Weg. Manchmal muss man einen Umweg gehen um glücklich zu sein und Lou begreift das, aber leider erst viel zu spät. Ich mochte sie sehr gerne, aber manchmal hätte ich sie gerne geschüttelt und ihr gesagt, dass sie doch ihre Regeln über Bord werfen soll, doch gleichzeitig konnte ich sie auch verstehen, denn ich bin manchmal ganz genauso und weiche nur schwer von Gewohnheiten ab.

Manu ist eine Frohnatur. Er genießt das Leben so gut er kann, obwohl es in seiner Familie nicht so einfach ist. Trotzdem stelle ich mir genauso eine Bekanntschaft im Urlaub vor. Ein Mann, der einem die Sehenswürdigkeiten zeigt, mich auf andere Gedanken bringt und einfach nur gute Laune hat. Doch wenn man hinter seine Kulisse schaut, dann hat er genauso Probleme und Geheimnisse wie andere und das macht in realer und zeigt, dass er ein ganz normaler Mensch ist, der fühlt. liebt und nicht nur einen Flirt darstellt.

Schreibstil

Ein kleines Stück Unendlichkeit ist zu jederzeit leicht und flüssig zu lesen. Man fühlt die Geschichte mit und ist mit den beiden Protagonisten in Frankreich und sieht ihnen zu, was sie dort erleben und wie sie sich ineinander verlieben. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und ihre Erotikszenen ansprechend. Nicht zu viel und nicht zu wenig, genau richtig. Die Geschichte wird abwechselnd aus Lous und Manus Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was für mich hier die beste Entscheidung war. Beide Charakter sind sympathisch und man muss sie einfach beide kennen lernen.

Ein kleines Stück Unendlichkeit
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Ein kleines Stück Unendlichkeit kann ich allen empfehlen, die gerne dramatische, heiße und romantische Liebesgeschichten lesen. Alle die Frankreich lieben und mit der Geschichte dorthin reisen wollen, sollten das Buch ebenfalls lesen. Auch alle die genau die richtige Mischung an Spannung, Drama, heißen Protagonisten mit dem gewissen Etwas bevorzugen, werden die Story lieben. Ich kann euch versprechen, dass ihr Manu nicht so schnell vergessen werdet, auch wenn er kein „Böse-Jungs-Image“ hat.

Ich gebe ein kleines Stück Unendlichkeit 5+ von 5 Sterne, 

weil ich die Geschichte mit jeder Seite mehr gemocht habe, weil mich die Handlung und die Protagonisten überzeugen konnten und weil ich mit Lou und Manu in Frankreich war und ihre Story verfolgt habe. Ich habe mit Manu gelitten, mit Lou gekämpft, über Vergangenes hinwegzukommen und war am Ende gespannt, wie sich die beiden entscheiden werden. Das Ende war stimmig und hat mich zufrieden zurückgelassen. Eine tolle Geschichte über Abenteuer, Freundschaft, Neuanfang und die Liebe, die sich nicht aussucht, wo sie dich findet und manchmal ein Umdenken benötigt um dort anzukommen, wo sie hingehört.

Ein kleines Stück Unendlichkeit

Kennt ihr das Buch schon?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: