Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Havoc Hearts

Havoc Hearts: Luna & Drax von Christelle Zaurrini

*beinhaltet Affiliate Links von Amazon


Über Facebook bin ich auf diese Autorin aufmerksam geworden und fand ihre vorgestellten Bücher sehr interessant. Ihr neuestes Werk ist der 1. Teil der Hearts-Reihe. Havoc Hearts ist nichts für Liebhaber von ruhigen Liebesgeschichten mit anständigen Protagonisten. Da ich aber eher auf das Gegenteil stehe, habe ich natürlich zugeschlagen und muss sagen, dass es eine wirklich tolle Geschichte ist. Das Cover finde ich hier sehr gelungen, ich mochte es sofort.

Ich habe gelesen:

Havoc Hearts: Luna & Drax von Christelle Zaurini

„Ich will einfach, dass du weißt, dass ich dich sehr mag.“ Er senkt schwer schluckend den Blick, seine Kiefer mahlen. „Bisher war ich ziemlich gut darin, niemanden so nah an mich heranzulassen, dass er mir das Herz rausreißen könnte, aber was……“ Er sieht wieder hoch. Dieses Mal liegt etwas anderes in seinem Blick. Entschlossenheit. „Was, wenn du mein Herz jetzt schon in der Hand hast und je mehr ich mich dagegen wehre, umso fester packst du zu?“ „Das klingt ganz  nach mir,“ „Luna. Ich will dir hier etwas sagen, das mir nicht leicht fällt.“ „Okay.“ Er lacht. „Sei bitte einfach still.“ Ich nicke, verfolge wie gebannt seine Lippen. „(Zitat E-Book Pos.2056/2062)

Klappentext von Havoc Hearts:

»Du spielst mit dem Feuer, stimmt‘s?«
»Nein Luna, ich bin das Feuer.«

Er ist ein Mitglied der Havoc Hearts.
Sie tut alles, um zu überleben.
Sie sind unterschiedlich und doch so gleich.

In einer Welt, in der Angst, Drogen und Kriminalität an der Tagesordnung stehen, wird man robust. Und einsam. Lunas Leben besteht darin, sich um ihren drogenabhängigen Vater und ihre drei Schwestern zu kümmern, während Drax nach Rache für den Mord an seiner Mutter dürstet. Doch was, wenn es plötzlich einen Menschen gibt, der einem einen neuen Sinn im Leben gibt? Wenn man sich entscheiden muss, ob man seine Mauern fallen lässt, oder alleine weiterkämpft?

Veröffentlichung:

Havoc Hearts ist am 13.02.2018 bei Books on Demand als Taschenbuch (236 Seiten) und als E-Book erschienen.

Seite des Verlags

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

An einem Ort, an dem nur Kriminalität herrscht und an dem Drogen nichts ungewöhnliches sind kann man trotzdem dem „Einen“ begegnen, der dir die Luft zum Atmen raubt. Dieses Buch hat mich irgendwie fasziniert und doch war ich auch teilweise schockiert. Die beiden Protagonisten sind dafür da, sich gegenseitig zu retten. Doch ob das wirklich gelingt?

Luna mochte ich sofort. Sie liebt ihre drei Schwestern über alles und kümmert sich rührend um diese. Sie kommt aus einem schlechten Elternhaus und nur noch ihr Vater, der ständig high ist, lebt mit ihnen unter einem Dach. Luna arbeitet hart um die Familie ernähren zu können und es sind nicht unbedingt die besten Jobs, die sie hat, aber sie bringen Geld. Ich musste sie wirklich bewundern, die toughe Luna, die fast nichts erschüttern konnte. Sie hat die Rolle von 2 Elternteilen inne und das in einem Umfeld in dem es nicht leicht ist zu überleben. Ein paar Mal musste ich wirklich über sie schmunzeln. Ihre Schlagabtausche mit Drax fand ich sehr witzig, da Luna nicht auf den Mund gefallen ist und ihren Gedanken oft freien Lauf lässt.

Drax ist Mitglied der Havoc Hearts, ein Club/Gang, die jeder kennt. Er hat ein Leben im Wohlstand und keine Geldsorgen, dafür quälen ihn andere Dämonen. Rache ist süß und er würde lieber sterben, als diese nicht zu bekommen. Drax mochte ich auch sofort. Ja, warum wohl? Er ist der Bad-Boy schlechthin, aber Luna verändert ihn. Bad Boys und die Liebe machen einfach weich. Er ist eher der Beschützer und hilft Luna wo er kann. Doch sein Geheimnis könnte auch ihr schaden. Drax ist toll und heiß und nicht so brav, wie man meint. Beinahe verrennt er sich in eine Sache, aus der es wirklich schwer ist wieder herauszukommen und die auch böse enden könnte. So will er aber eigentlich nicht sein und Luna macht etwas mit ihm, was er selber fast zu spät bemerkt.

Die beiden passen so gut zusammen, dass man das knistern, schon am Anfang bemerkt. Drax und Luna ergänzen sich wirklich, man kann sich sehr gut in die beiden hineinversetzen. Ich konnte die Glückshormone förmlich fühlen. Allerdings passieren in diesem Buch auch nicht so schöne Dinge und kurzzeitig wurde es sogar mit etwas zu brutal. Drax geht für seine Rache über Leichen und ist hier nicht nur der brave Bad-Boy. Für Leser, die in Bezug auf Kriminalität etwas empfindlicher sind, ist diese Geschichte nicht optimal, denn es geht in manchen Szenen schon gut zur Sache. Mich hat es nicht gestört, aber ich habe nicht damit gerechnet.

Das Ende ist sehr emotional und ich bin schon gespannt, wie es mit den Havoc Hearts weitergeht. Was ich leider nirgends finden konnte ist, ob die Geschichte von Luna & Drax weitergeht oder ob weitere Personen der Havoc Hearts eine Geschichte erhalten. Beides wäre möglich, denn das Ende von Luna & Drax könnte man so stehen lassen.

Schreibstil:

Man ist von Anfang an in der Geschichte drin, keine lange Einleitung und keine sich ziehende Kapitel oder Abschnitte. Daher lässt sich Havoc Hearts leicht und flüssig lesen. Manchmal waren mir die Übergänge von einem zum nächsten Tag/Zeitspanne etwas zu abrupt und ich musste  2 mal lesen, weil ich erst dachte, ich habe etwas ausgelassen. Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Drax und Luna in der Ich-Perspektive geschrieben, was ich sehr gerne mochte.

Empfehlung:

Luna und Drax kann ich jedem empfehlen, der gerne dramatische Liebesgeschichten liest, dem etwas Dark Romance nichts ausmacht und der gegen nicht so schöne Szenen keine Einwände hat. jeder der Bad-Boys mag ist hier genau richtig, denn Drax ist ein besonders tolles Exemplar dieser Gattung. Natürlich ist dieser Liebesroman, der eher in das Genre Young Adult fällt, auch für alle, die noch an das Gute im Menschen glauben und manchmal auch Risiken eingehen.

Also eine klare Kaufempfehlung von mir.

Ich gebe Havoc Hearts 4,5 von 5 Sterne,

denn es konnte mich wirklich gut unterhalten und war genau mein Stil. Eine Story über Mut, Überlebenskampf, Familie, Rache und die wahre Liebe.

Havoc Hearts
Havoc Hearts

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen

Hexen und Prinzessinnen


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet der Artikel nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung

 

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: