Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Geschichte vom kleinen Siebenschläfer

Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben will – Bohlmann/Schoene

*beinhaltet Affiliate Links von Amazon – die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer wurde uns kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt.


Am Wochenende lag ein tolles Kinderbuch in unserem Briefkasten. Der Thienemann-Esslinger Verlag hat uns dieses als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt und dafür möchte ich mich erstmal herzlich bedanken. Meine Meinung und Bewertung beeinträchtigt dies natürlich in keinster Weise. Die Mädels haben sich richtig gefreut, dass der Postbote ein so süßes Buch für sie gebracht hat und es wurde natürlich erst mal beschlagnahmt bevor wir es abends als Gute-Nacht-Geschichte zusammen lesen konnten.

Geschichte vom kleinen Siebenschläfer
die Mädels beim Lesen

Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte von Sabine Bohlmann und Kerstin Schoene

Altersempfehlung:

4-6 Jahre

Klappentext:

Die 3. Bilderbuchgeschichte vom kleinen Siebenschläfer.

Der kleine Siebenschläfer hat seine Schnuffeldecke so lieb! Nur ganz kurz und ausnahmsweise leiht er sie dem Eichhörnchen, damit es seine Nüsse darin tragen kann. Aber dann braucht auch noch die Haselmaus Hilfe und dann der Maulwurf … Schon bald staunt der kleine Siebenschläfer nicht schlecht, was man mit so einer Schnuffeldecke alles anstellen kann.

 

Geschichte vom kleinen Siebenschläfer
Klappentext

Veröffentlichung:

Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer ist am 16.01.2018 im Thienemann Verlag (Thienemann-Esslinger Verlag GmbH) erschienen. Es hat 32 Seiten.

Internet Seite der Verlages

Facebook Seite der Autorin Sabine Bohlmann

Internet Seite von Kerstin Schoene (Illustration)

Bewertung – Geschichte vom kleinen Siebenschläfer:

Zur Altersangabe:

Als ersten Punkt möchte ich auf die Altersangabe eingehen. Von 4-6 Jahre ist auf alle Fälle eine gute Orientierung, wobei ich finde, dass dieses Buch durchaus mit einem jüngeren Kind angesehen werden kann. Vielleicht nicht unbeaufsichtigt, da es keine dicken Pappseiten hat. Als  Bilderbuch zum gemeinsamen ansehen aber auf alle Fälle für Kinder ab 2/3 Jahren geeignet. Die Bilder sind wirklich sehr schön und kindgerecht gemalt und können auch von den Kleineren schon erkannt und benannt werden.

Meiner Meinung nach kann das Buch von älteren Kindern ebenfalls noch gelesen werden. Meine Große ist 6,5, geht in die 1. Klasse und mag solche Geschichten immer wieder gerne. Die Schrift ist relativ groß und in einer klassischen Schriftart. Somit hat sie es auch schon ganz gut alleine geschafft, dieses Kinderbuch zu lesen (siehe nachfolgendes Video)

Zur Geschichte:

Ab Abend wurde das Buch natürlich zur Gute-Nacht-Geschichte und ich war sehr angetan von dem Inhalt.

Geschichte vom kleinen Siebenschläfer
bereit für die Gute-Nacht-Geschichte

Der Text ist sehr witzig geschrieben. Der kleine Siebenschläfer muss seine geliebte Schnuffeldecke so oft verleihen, dass er schon ganz außer sich ist. Zu jedem seiner Freunde sagt er das Gleiche:

Meine Schnuffeldecke? Meine schnuffelige, knuffelige, wuschelige Schnuffeldecke?……Na gut, aber nur ganz kurz. (Zitat)

Meine Kinder mussten bei diesem Satz immer herzlich lachen und ML meinte „ach Mama der sagt ja immer das Gleiche und das nur wegen einer Decke?“ Da musste ich dann auch lachen. Die Geschichte muss für die Kleine wirklich toll gewesen sein, denn im Gegensatz zu IB, lässt sie sich bei der Gute-Nacht-Geschichte sehr leicht ablenken. Manchmal hört sie gar nicht richtig zu oder spielt mit ihren Kuscheltieren. Das hat sie bei dieser nicht gemacht, was mich gewundert hat.

Die Story des kleinen Siebenschläfers hat natürlich auch eine tolle Quintessenz. Er hatte einen tollen Tag mit Freunden und  vielen Abenteuern und das nur, weil er über seinen Schatten gesprungen ist und seine geliebte Schnuffeldecke allen geliehen hat, die in Not waren. Zum Schluss teilt er sie sogar freiwillig mit seinen Freunden.

Den Kindern soll hier das Teilen nahegebracht werden und dass es gar nicht so schlecht ist, wenn man das macht, weil man dafür immer etwas zurück bekommt. Im Falle des Siebenschläfers war es ein wunderschöner Tag mit viel Spaß. Ebenfalls kann Kindern aufgezeigt werden, dass man anderen in Not helfen soll/muss, auch wenn man sein Hab und Gut dafür eigentlich gar nicht hergeben will, so ist es im Endeffekt doch eine Bereicherung, es getan zu haben.

Die Illustrationen sind wirklich toll und meine Große schrie auf jeder Seite „ach guck mal, der oder die ist ja süß, die schauen alle richtig goldig aus“

 

Geschichte vom kleinen Siebenschläfer
Blick ins Buch
Geschichte vom kleinen Siebenschläfer
Blick ins Buch

Empfehlung:

Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer kann ich eigentlich allen Eltern und Kindern empfehlen. Egal ob Junge oder Mädchen, egal ob 2 Jahre oder 6/7 Jahre. Es erreicht wirklich eine breite Masse, denn schöne Bilder und lustige Geschichten liebt doch jedes Kind.

Es eignet sich auch hervorragend als Geschenk oder Mitbringsel, da es optisch, auf den 1.Blick, ein echter Hingucker ist. Habe ich mir beim Auspacken ja schon gedacht „Wow, das ist aber ein schönes Buch“ da ich ja nicht wusste, was in dem Päckchen steckte. Für Kinder muss es  noch viel toller sein.

Geschichte vom kleinen Siebenschläfer
klare Kaufempfehlung von mir

Mittlerweile ist es die 3. Geschichte vom kleinen Siebenschläfer. Wir kannten diese noch gar nicht und ich muss sagen, das Buch hat mich wirklich überrascht.

Bereits erschienene Bücher:

Vielleicht sucht ihr ja aktuell gerade nach einem Geschenk, dann freue ich mich natürlich riesig, wenn ich dem ein oder anderen zu einer Idee verholfen haben.

Ich wünsche euch einen tollen Tag.

Nicole

Hexen und Prinzessinnen


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Ich danke jedem für die Unterstützung.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • alle Cookies zulassen (incl. Google Analytics und Cookies durch Werbung):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Diese Seite wird teilweise durch Werbung finanziert. Diese Werbebanner setzen Trackingcookies. Ebenso wird Google Analytics verwendet um eine Statistik zu erstellen - Datenschutzerklärung
  • nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Tracking Cookies zugelassen, nur technisch notwendige Cookies

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück

%d Bloggern gefällt das: