Hexen und Prinzessinnen

Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Das Weihnachtswunder

Das Weihnachtswunder – eine magische Wintergeschichte von Katherine Rundell

*beinhaltet Affiliate Links  – Buchwerbung (Rezensionsexemplar wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt) – ©der Zitate, Beschreibungen und Abbildungen: arsEdition-Verlag


Weihnachten sollte etwas Besonderes sein. Aber im rasanten Alltag schaffen wir es oft nicht, die Zeit etwas anzuhalten. Deshalb braucht man ab und zu Geschichten, die einen daran erinnern, die Zeit mehr zu genießen und einfach mal abzuschalten. Diese Weihnachtsgeschichte ist so ein Buch, bei der man sich fragt, warum immer alles andere wichtiger ist. Ich danke dem arsEdition-Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover finde ich wunderschön, wie ein altes Buch aus Omas Schublade sieht es aus und weckt auf alle Fälle die Neugierde.

Das Weihnachtswunder – eine magische Wintergeschichte von Katherine Rundell, illustriert von Emily Sutton und übersetzt von Nele Thiemann

„Eine Stunde lang suchten sie das Wäldchen nach Federn ab. Am Ende waren Theos Handschuhe vollkommen durchnässt vom Schnee, aber das Schaukelpferd leckte ihm die Finger ab, um sie warm zu halten. Schließlich hatten sie einen kleinen Federhaufen zusammengesammelt, der dem Engelchen bis zu den Knien reichte. Amselfedern und Taubenfedern und auch ein paar blütenweiße Federn. „Seht doch nur, wie wunderschön sie sind!“, rief es. „Aber wie kann ich sie an meinen Flügeln befestigen?“ „Mit Kleber würde ich sagen“ (Zitat: PDF S.33)

Klappentext:

Eine Geschichte voller Herz und Magie für die ganze Familie – mit vielen stimmungsvollen Illustrationen.

Es ist Weihnachten – und ausgerechnet am Heiligen Abend müssen Theos Eltern lange arbeiten! Als Theo eine Sternschnuppe am Himmel sieht, weiß er genau, was er sich wünscht: Nicht mehr alleine sein! Im nächsten Moment werden vier Figuren lebendig, die Theo als Schmuck an den Weihnachtsbaum gehängt hat: Ein Schaukelpferd, ein Engelchen, ein Trommler und ein Rotkehlchen begleiten Theo durch einen ganz und gar wunderbaren und magischen Weihnachtsabend …

Das Weihnachtswunder
Das Weihnachtswunder

Veröffentlichung:

Das Weihnachtswunder ist am 19.08.2018, als E-Book und gebundene Ausgabe (64 Seiten), im arsEdition-Verlag, erschienen

arsEdition-Verlag – zum Buch

Info zur Autorin und zur Illustratorin

Seite der Übersetzerin (leider nichts gefunden)

Altersangabe:

ab 6-8 Jahre

Bewertung:

Zur Altersangabe möchte ich sagen, dass diese durchaus passend angegeben ist. Kinder unter 6 Jahren finden die Geschichte bestimmt auch schön, vor allem, wie die Figuren zum Leben erwachen, aber den eigentlichen Sinn der Geschichte können sie noch nicht verstehen. Meine Kleine (5) fand die Geschichte stellenweise ganz nett, aber es gibt andere, die sie lieber gehört hat. Meine Große (7,5) hat ganz konzentriert und begeistert zugehört und verstand auch schon ganz gut, um was es ging.

Eigentlich ist das Weihnachtswunder anfangs wirklich traurig. Kein Kind sollte am Hl. Abend alleine zu Hause sitzen. Noch dazu mit einer Babysitterin, die am Tisch einschläft. Alle Eltern, die tatsächlich am Hl. Abend arbeiten gehen, sollten dieses Buch lesen. Denn das ist für mich etwas, was überhaupt nicht sein darf. Allerdings spielt die Geschichte in England und ich weiß, ehrlich gesagt nicht, wie wichtig dort Weihnachten ist. Aber ich nehme mal an, genauso wie bei uns. Vielleicht läuft es aber anders ab und es wird erst am 25. gefeiert. Von daher will ich mich nicht zu stark auf dem Fenster lehnen. Denn, das beide Elternteile an einem Hl. Abend arbeiten müssen, kommt doch so gut, wie nicht vor. Selbst bei Berufen, die 24 Stunden im Einsatz sind, wird ein wenig Rücksicht auf Eltern mit kleinen Kindern genommen.

Aber sollte es tatsächlich irgendwo so sein, finde ich das traurig und ich wünsche jedem Kind, die tollen Christbaumanhänger, die ihm Gesellschaft leisten und ein klein wenig Zauber und Magie bringen und wenn es nur in der Phantasie ist. Denn diese süßen Kerle haben Theo das Weihnachtsfest gerettet und obwohl er viel lieber mit seinen Eltern gefeiert hätte, hatte er trotzdem einen außergewöhnlichen und schönen Abend, den er so schnell nicht vergessen wird. Das Wichtigste ist jedoch, dass diese Figuren ihm geholfen haben, seine Eltern zu bekehren und sich Gedanken zu machen. Ob sie es noch geschafft haben, mit ihrem Sohn Weihnachten zu feiern, müsst ihr natürlich selber lesen, denn das bleibt mein Geheimnis.

Illustrationen:

Also die Bilder finde ich persönlich ja wunderschön. Es sind Bilder, wie in den alten Büchern, die man noch von der Oma kennt. Sehr spielerisch und nostalgisch passen sie perfekt zu einer Geschichte, in der es um Wunder geht und perfekt zu Weihnachten, denn in dieser Zeit, darf alles gerne etwas kindlicher und verspielter sein. Für mich waren die Illustrationen, von das Weihnachtswunder, ein Highlight und ich liebe sie. Auch meine Mädels fanden sie toll.

Das Weihnachtswunder
Weihnachtswunder
Schreibstil:

Das Weihnachtswunder ist schön und leicht zu lesen, auch für Kinder ab der 2. Klasse gut selber zu lesen. Meine Große holt sich dann immer das Tablet und lest die Bücher nochmal, die wir als PDF bekommen haben. Sehr kindgerecht und phantasievoll werden die Szenen dargestellt und man kann sich sehr gut vorstellen, wie Theo leidet, weil er alleine ist oder wie die Figuren zum Leben erwachen und das Schaukelpferd alles verspeist, was seinen Weg kreuzt.

Das Weihnachtswunder: Eine magische Wintergeschichte
Prime Preis: € 17,00 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Fazit und Empfehlung:

Das Weihnachtswunder kann ich allen Eltern und Kindern empfehlen, die noch an Wunder glauben, für die Weihnachten etwas Magisches hat und alle die Weihnachtsgeschichten lieben. Das Buch soll uns zeigen, dass wir uns bewusst Zeit nehmen und das kein Kind am Hl. Abend allein sein soll.  Eine tolle Geschichte über den Zauber der Weihnacht, über die Phantasie der Kinder und über Familie, die immer füreinander da sein sollte.

Das Weihnachtswunder
Das Weihnachtswunder

Mögt ihr Weihnachtsgeschichten auch so gerne, wie wir? Dann ist das Buch genau das richtige für euch.

Ich wünsche euch einen tollen Tag.

Nicole

Hier gibt es noch ein Weihnachtsbuch mit tollen Geschichten und hier könnt ihr unsere Kinderbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen

 


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: