Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Augenblicke für die Ewigkeit

Augenblicke für die Ewigkeit von C.S. Bieber

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Zitate und Beschreibungen: Forever-Verlag


Bei diesem Buch hat mich der Klappentext total angesprochen. Ich war extrem neugierig auf das Debüt der Autorin und wurde nicht enttäuscht. So viel Gefühl und so viel Emotionen enthält dieses Buch, dass man dahin schmelzen könnte. Aber auf keinen Fall schnulzig, sondern sehr schön und auch ein wenig dramatisch. Ich danke dem Forever-Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover ist wunderschön und spiegelt die Geschichte sehr gut wieder.

Augenblicke für die Ewigkeit von C.S. Bieber

„Ich lächelte das Fake-Anwalt-Lächeln, das ich immer noch draufhatte. „Muss es nicht. Ihretwegen habe ich etwas im Leben erreicht. Wenn ich diesen Weg nicht gewählt hätte, wären mir viele gute Sachen nicht passiert.“ Mia legte ihren Arm auf die Rückenlehne der Couch. Ihre Hand blieb nur wenige Zentimeter von meinem Gesicht entfernt und ihre Fingerspitzen strichen über die Polster. „Manchmal dienen auch unsere schlechten Entscheidungen zu etwas Guten.“ Ich sog ihren Jasminduft in mir auf. „Manchmal.“ (Zitat: E-Book. Pos.1271/1275)

Klappentext:

Nie würde sie den Klang seiner Stimme vergessen können
Nie würde er aufhören können, an ihre Augen zu denken
Nur für einen Moment begegnen sich Mia und Kian in ihrem Buchladen im kleinen Ort Oak Valley in den Rocky Mountains. Dieser eine Moment reicht, dass Mia sich sicher ist, hinter Kians stiller Fassade steckt mehr. Und je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto stärker fühlt Mia sich zu Kian hingezogen.
Kian ist nur für kurze Zeit in Oak Valley, bevor er weiterziehen muss. Aber als er Mia Sanders begegnet, weiß er sofort: Diese Frau wird er nicht so schnell vergessen können. Immer wieder treffen er und Mia sich und er beginnt sich zu verlieben. Aber Kian verdient ihre Liebe nicht und kann sich doch nicht von ihr losreißen.
Aber kann ein einziger Augenblick die Ewigkeit verändern?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlichung:

Augenblicke für die Ewigkeit ist am 04.11.2019 als E-Book, im Forever-Verlag erschienen.

Seite der Verlags – zum Buch

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

Augenblicke für die Ewigkeit ist wieder so ein Buch, über das sich sehr schwer schreiben lässt, ohne etwas zu verraten. Die Gefühle, die man beim Lesen hat, kann man nur beschreiben, wenn man darauf eingeht, was die beiden Protagonisten erlebt haben. Das geht aber nicht, da man einige Zeit nichts davon erfährt. Man bekommt nur kleine Häppchen und kann sich so sein eigenes Bild machen. Bei Kian erfährt man die komplette Geschichte etwas früher. Vor allem bei seinen Erlebnissen musste ich ganz schön schlucken. Noch dazu wird er durch Mia wieder mit seiner Vergangenheit konfrontiert und das wollte er eigentlich vermeiden.

Diese Geschichte handelt von Liebe auf den ersten Blick und doch dauert es sehr lange, bis sich beide eingestehen, was sie fühlen. Mia, weil sie schon mal verletzt wurde und ihr Herz schützen will. Kian, weil er ein Versprechen halten muss, dass er einmal dem wichtigsten Menschen in seinem Leben, gegeben hat. Er darf nicht innehalten und auch nicht an einem Ort verweilen. Doch hätte dieser Mensch gewollt, dass er unglücklich ist und nicht mehr das tut, was er liebt? Wahrscheinlich nicht, aber auch das muss er erst begreifen, aber seine Mauern und seine Trauer stehen ihm im Weg.

Die Geschichte ist für alle, die sich in ihr Schneckenhaus zurückgezogen haben. Diejenigen die verlernt haben zu lieben und zu leben. Für all diejenigen gibt es einen Ausweg. So wie es auch für Kian und Mia einen gab. Doch dazu müssen sie kämpfen. Sie müssen Hürden überwinden und zu sich selber stehen. Ebenso sollten sie ihre Mauern brechen und ihren Gefühlen freien Lauf lassen, denn wenn man sich von anderen abhängig macht, dann wird man nie erfahren, was das Leben für einen bereit hält. Noch dazu fühlt sich Mia nicht perfekt, was wohl auf viele Frauen zutrifft. Bei ihr ist es etwas, dass ihr Leben gerettet hat und doch sieht sie es als Makel und glaubt, dass niemand sie schön findet. Doch was zählt ist der Augenblick und der hält für die Ewigkeit.

Protagonisten:

Kian mochte ich sofort. Auch wenn er nicht der typische Bad-Boy ist, so ist er besonders. Er ist geheimnisvoll und heiß, zumindest in meiner Vorstellung. Außerdem hat er immer die richtigen Worte parat und manchmal musste ich sogar über ihn schmunzeln. Ich mochte sein tiefgründige Art und seine Gedanken, die immer wieder um das gleiche Thema kreisten. Er stand sich selber im Weg und trotzdem konnte ich ihn zu jeder Zeit verstehen. Er musste das schwerste durchstehen, was ein Mensch erleben kann und trotzdem führt er sein Leben weiter, auch wenn es nicht das Leben ist, dass er sich immer gewünscht hat.

Mia ist eine junge Frau, die ebenfalls schlimmes durchgestanden hat. Auch sie mochte ich sofort. Ihre Lebensfreude, wenn sie etwas gemacht hat, was sie liebt, war ansteckend. Sie war herzlich und trotzdem verschlossen. Viele Gedanken und Gefühle hatte sie in ihrem Inneren verschlossen und nicht mal ihr Familie ließ sie daran teilhaben. Sie wollte es gerne jedem Recht machen, der ihr geholfen hat, die schwere Zeit zu meistern. Leider vergaß sie sich dabei selber und nur durch Kian lernte sie sich neu kennen und machte sich für sich selber stark.

Schreibstil:

Augenblicke für die Ewigkeit ist leicht und flüssig zu lesen. Die Autorin hat einen sehr schönen und ruhigen Schreibstil, der hervorragend zur Story passt. Trotzdem baut sie auch witzige Szenen ein, die mich oft zum Schmunzeln gebracht haben. Vor allem wenn Sam, Mias Schwester auf der Bildfläche erscheint. Das Buch wird zu keiner Zeit langweilig und man ist immer mitten im Geschehen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Mias und Kians Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt. Kian bekommt sogar ein paar Kapitel aus der Vergangenheit, was ich sehr schön fand, denn so konnte man besser verstehen, was damals passiert ist.

Augenblicke für die Ewigkeit
 Preis: € 3,99 Jetzt auf Amazon kaufen Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Augenblicke für die Ewigkeit kann ich allen empfehlen, die gerne dramatische und sehr emotionale Geschichten mögen. Auch diejenigen, die es lieben, wenn Storys sehr in die Tiefe gehen und über sensible Themen handeln, sind hier genau richtig. Ich kann nur sagen, dass diese Geschichte wohl fast allen Frauen ans Herz geht, denn wer wünscht sich keinen Kian. Einen feinfühligen Mann, der zwar Fehler macht, aber trotzdem sehr viel Charakter zeigt und beweist.

Ich gebe Augenblicke für die Ewigkeit 5 von 5 Sterne, 

weil ich mit dem Buch schöne Lesestunden erleben durfte und mir die Protagonisten sehr ans Herz gewachsen sind. Vor allem Kian hat es mir angetan. Ich fand ihn großartig und würde mir mehr Männer mit seinem Gespür wünschen. Auch die Handlung hat mich überzeugt, denn es war keine Liebesgeschichte, die zu schnell geht oder unrealistisch ist. Es ist eine Romanze, wie sie passieren kann und auch Mia war nicht das naive Mädchen, dass sich zu schnell auf jemanden eingelassen hat. Ein wenig kämpfen musste er schon um sie.

Augenblicke für die Ewigkeit

Mögt ihr solch schönen, emotionalen Geschichten?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

 

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: