Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Buggy

WMDEDGT – Mai 2018 – Buggy und andere Verkäufe

Heute ist wieder der 05.05. und somit schon wieder Zeit für WMDEDGT – Was machst du eigentlich den ganzen Tag, eine Aktion von Fr.Brüllen. Blogger teilen euch heute mit, wie der Tag verlaufen ist und was wir so gemacht haben. Allerdings ist es wichtig, dass dies alles in tagebuchform geschieht. Bei uns war heute ein ganz normaler Samstag und ich habe es endlich mal geschafft unseren Bugaboo Bee+ Buggy zu putzen und ihn für Ebay Kleinanzeigen fertig zu machen. Wieder eine Ära die zu Ende geht und wieder blutet mein Herz. So jetzt geht es aber los.

WMDEDGT – Mai 2018 – Buggy und andere Verkäufe

08.30 Uhr: Ich bin aufgestanden, die Mädels waren schon lange wach, die 1. habe ich schon um 06.30 Uhr gehört. Konnte dann aber wieder einschlafen. Als ich herunterkam, war niemand da, aber ich hörte schnell, dass sie bereits ganz oben im Spielzimmer zu Gange waren. Am Tisch standen schon zwei leere Joghurts, also haben sie auch schon gefrühstückt, vorerst. Perfekt, Zeit für Kaffee……

Buggy
Kaffee

09.00 Uhr: Während ich meinen Kaffee getrunken habe, gucke ich nach meinen E-Mails und lese nochmal meinen Beitrag der heute morgen online ging, denn Fehler entdecke ich immer wieder oder zumindest etwas was mir nicht gefällt. Wenn ich aus dem Fenster blicke, sieht es noch gar nicht nach einem heißen Wochenende aus. Die Sonne traut sich noch nicht durch.

Buggy
Sonne, wo bist du?

10.00 Uhr: Großes Drama, Streit bricht aus, das Haus bebt von dem Geschrei. Worum es ging, sagt mir keine der Beiden, nur dass die Große, die Kleine in die Backe gezwickt hat und die Kleine daraufhin, das V-Tech Storio Max Tablet der Großen in die Ecke gepfeffert hat. Dabei ist die zweite Halterung des Deckels abgebrochen und nun ist großes Geheule, weil sie jetzt gar keine Videos mehr machen kann, da das Teil ja nicht mehr steht.

Buggy
Deckel kaputt

Ok, ich habe also versucht beide zu schimpfen, aber auch zu trösten, denn Zwicken ist nicht toll, aber Zerstörungswut auch nicht. IB erzählte mir dann noch, dass ML nachdem das Tablet kaputt war, wie verrückt an ihrem Schleich Pferdehof rüttelte und jetzt alle Pferde durcheinander sind und ich ja gesagt habe, dass sie den endlich mal aufräumen sollen, er jetzt aber noch unordentlicher aussieht, als vorher. Tja so ist das Leben mit den Mädels.

Als sich dann beide beruhigt haben, gab es das 2. Frühstück und IB habe ich versprochen, dass ich V-Tech anschreibe, ob wir irgendwie an so einen neuen Deckel kommen können. Das habe ich dann gemacht und die Stimmung wurde besser.

11.00 Uhr: Wir sind rauf zum Anziehen, denn angezogen war noch keiner von uns. Dort wurde mit Argusaugen verfolgt was die Andere zum Anziehen bekommt, nicht dass eine etwas Schöneres hat. Das wäre ja ungerecht (sagt IB immer). In der Zwischenzeit ist auch meine Mama gekommen und ich konnte mich dann auch in Ruhe anziehen und fertig machen.

Buggy
endlich angezogen

11.30 Uhr: Die Mädels sind dann mit der Oma und dem dicken Dackel (von der anderen Oma) eine Runde gegangen, allerdings nicht weit, weil der Hund so faul ist und nicht mehr gehen wollte. Sie haben ihn also wieder nach Hause gebracht und sind mit Fahrrad und Laufrad zum Spielplatz. Die Sonne ist jetzt auch da.

Buggy
Sonne

12.00 Uhr: Ich hatte endlich mal Zeit unseren Bugaboo Bee+ Buggy zu putzen und ihn für Kleinanzeigen fertig zu machen. Ich habe schon letzte Woche ein paar Sachen von ML eingestellt. Einen alten Quinny Zapp Buggy, einen kleinen Roller und unser Hello Kitty Bobby Car, das sie jetzt aber doch nicht hergeben will. Bis jetzt ist noch nichts verkauft. Trotzdem ist es wieder komisch, wenn die ganzen Sachen uns verlassen. Das heißt meine Kinder werden groß und etwas Kleines kommt nicht nach. Immer wieder gehen Ären zu Ende, mit jedem Teil das einen Lebensabschnitt ausgemacht hat.

Buggy
vorher
Buggy
nachher

13.30 Uhr: Alles geputzt und fertig eingestellt. Die Mädels sind mittlerweile auch wieder da, wollen aber mit der Oma noch unbedingt ein Eis essen gehen.

14.30 Uhr: Gesagt, getan, meine Mama fährt mit ihnen in die Stadt und ich bleibe mit dem dicken Hund alleine. Bereite diesen Beitrag vor, wasche meine Wäsche und was mir noch so einfällt.

15.30 Uhr: Ich setze mich ein wenig auf die Terrasse und entspanne mit Latte Macchiato. Der erste Interessent des Bugaboo Buggy meldet sich und wir machen für morgen ein Date aus.

Buggy
Ruhe genießen

16.45 Uhr: Die Mädels sind immer noch nicht da und ich schaffe fast den ganzen Beitrag. Dann klappt es wenigstens mal wieder, dass ich WMDEDGT früher veröffentliche und nicht erst um 21 Uhr, wie die letzten Male. Dann gehe ich doch gleich nochmal in den Keller und wasche noch ne Ladung, alles was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. Was ich aber sehr oft mache, aber heute nicht.

18.00 Uhr: Die Mädels sind wieder da. Total müde und dreckig. Sie waren in der Stadt und auf dem großen Spielplatz. Ich habe dann gleich das Essen fertig gemacht. Gott sei Dank habe ich gestern schon Reis gekocht, so musste ich nur noch das Fleisch anbraten.

18.45 Uhr: Abendessenzeit. Danach dürfen sie noch ein wenig YouTube Videos am IPad ansehen.

Buggy
YouTube ist einfach schön

Cora, der dicke Dackel rückt mir schon seit einer Stunde auf die Pelle. Das arme Tier hat Hunger.

Buggy
Hunger

Ich habe ihn erlöst und ihm etwas gegeben. So schnell ist dieser Hund schon lange nicht mehr gelaufen. Für alle, die meinen Wochenrückblick nicht gelesen haben. Der Dackel gehört meiner Schwiegermutter und die ist im Krankenhaus. Leider ist der Hund viel zu dick und bei uns ist er jetzt auf Diät. Was aber leider nichts helfen wird, denn zu Hause frisst er dann wieder das Katzenfutter und Oma lässt die Reste fallen oder legt sie ihm sogar in den Napf.

Buggy
Endlich fressen

20.00 Uhr: Bettgehzeit. Noch eine Gute-Nacht-Geschichte und dann ist Feierabend für heute. Ich mache für morgen noch einen Beitrag fertig und dann werde ich mich mal ausgiebig meinem Buch widmen, denn das wurde die letzten Tage vernachlässigt.

League of Fairy Tales
meine Abendlektüre

Wie war euer Samstag? Habt ihr mehr erlebt als ich? Wobei ich um die fehlenden Erlebnisse ganz froh bin. Konnte viel erledigen und habe dafür morgen weniger.

Ich wünsche euch einen schönen Abend.

Nicole

Logo

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • alle Cookies zulassen (incl. Google Analytics und Cookies durch Werbung):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Diese Seite wird teilweise durch Werbung finanziert. Diese Werbebanner setzen Trackingcookies. Ebenso wird Google Analytics verwendet um eine Statistik zu erstellen - Datenschutzerklärung
  • keine Tracking -Cookies zulassen:
    Es werden keine Tracking Cookies zugelassen, nur technisch notwendige Cookies

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück

%d Bloggern gefällt das: