Hexen und Prinzessinnen

Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Violet Blue Sky

Violet Blue Sky: Songs für die Ewigkeit von Nadine Stenglein

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) 


Ich persönlich finde den Titel des Buches ja schon sehr ansprechend und ich glaube viele wollen wissen, was hinter diesem tollen Namen steckt. Auf alle Fälle kann ich euch versprechen, ihr werdet die Geschichte mögen. Sie ist ganz besonders und die Idee dahinter finde ich wirklich sehr gelungen. Ich danke der Autorin bzw. dem Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover ist wunderschön und passt perfekt zur Story.

Violet Blue Sky: Songs für die Ewigkeit von Nadine Stenglein

„Spielst du mir eines vor? Ich weiß ja, dass sie unvollständig sind. Aber ich bin sicher, du wirst sie irgendwann fertig schreiben und sie werden ganz wundervoll sein. Er wäre sicher der glücklichste Mensch gewesen, wenn er das mit dir zusammen hätte tun können. Dann hätte er das auch wieder aus dem Testament streichen lassen können. So ging er auf Nummer sicher, dass du sie auf jeden Fall einmal bekommen wirst. ich denke, ein Teil von ihm wird immer bei uns sein und uns begleiten. So gesehen macht ihr es ja zusammen.“ (Zitat: E-Book Pos.3118/3123)

Klappentext:

Violet McLovely träumt schon lange davon Musikerin zu werden. Doch bisher liegt ihr Traum in weiter Ferne, denn ihr fehlt das nötige Geld für ein Musikstudium. Als sie nach dem Tod des weltbekannten Popstars Kevin Jordan Sky jedoch erfährt, dass sie seine Tochter ist, kommt Violet ihrer Musikkarriere einen Schritt näher. Denn der Popstar hat ihr einige unveröffentlichte Songs vermacht, über die Violet verfügen darf.
Violet taucht immer tiefer in die Welt ihres Vaters ein, lernt seine Bekannten und Freunde kennen. Darunter befindet sich auch der junge Musiker Payden, der sich schneller in Violets Herz schleicht als ihr lieb ist. Und plötzlich scheint Violet eine ganz neue Welt offenzustehen, in der sie ungekannte Seiten an sich entdeckt. Doch ebendiese neue Welt birgt auch Intrigen, die Violet mehr und mehr gefährlich werden …

Veröffentlichung:

Violet Blue Sky ist am 20.06.2019 als E-Book (368 Seiten) im digital Publisher-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

Diese Geschichte besticht nicht durch ihren Schreibstil, vielmehr durch die Handlung und den Inhalt. Ich finde sie genial, berührend und sehr emotional. Ich hatte schon nach ein paar Seiten einen Kloß im Hals und musste wirklich schlucken und das passiert mir nicht oft. Irgendwie hat mich das Schicksal von Violet so mitgenommen, dass ich manchmal gar nicht mehr weiterlesen wollte. Sie hat ihre Mutter verloren und dann endlich erfahren hat, wer ihr Vater ist. Leider zu spät, denn auch dieser ist auf tragische Weise ums Leben gekommen und hat ihr schöne Dinge und Erinnerungen hinterlassen, aber auch eine völlig neue und teilweise auch erschreckende Welt voller Ruhm, Glamour und Intrigen. Plötzlich war sie die Tochter eines Stars und die Presse war hinter ihr her und eigentlich wollte sie nur eine Familie, besser gesagt einen Vater, der sie liebt und sie versteht.

Trotzdem bekam sie viel. Freundschaften festigten sich, neue Freunde kamen hinzu und endlich konnte Violet erkennen, wer es wirklich ernst mit ihr meint. Obwohl ihr Vater nicht mehr da ist, wird ihr eine neue Familie geschenkt, aber erst nach und nach erfährt sie, wer auf ihrer Seite ist. Ich habe auf jeder Seite mit den Protagonisten gelitten, gehofft und mich Stück für Stück an Violets neue Welt gewohnt. Auch konnte ich mir alles sehr gut bildlich vorstellen. Die Personen, die Umgebung und auch die Musik. Letztere spielte natürlich eine sehr große Rolle, denn die Songs, die Kevin, Violet hinterlassen hat, waren nur für sie und auch die Texte passten perfekt zur Geschichte.

Nach und nach erfuhr man viel über die Welt des großen Star Kevin Sky und ich denke, genauso ist es auch in der realen Welt. Wir alle haben irgendein Bild von unseren Idolen, die wahrscheinlich nur ganz, ganz selten, dem wahren Ich dieser Person entsprechen. Denn hinter einem Sänger oder einem Schauspieler steckt immer noch ein Mensch, wie du und ich und der hat ein Leben, das er wohl niemals mit uns teilen wird. Zumindest nicht seine Gefühle, Ängste und Probleme und alles was man in den Medien hört und liest, sind Spekulationen. Genauso ist es auch bei Violet Blue Sky. Der große Sänger wollte eigentlich nur eines, seine Tochter und ein Leben ohne Drogen. Leider hat er den richtigen Weg zu spät eingeschlagen und konnten seine Violet nicht mehr kennen lernen.

Protagonisten:

Violet ist ein außergewöhnliches Mädchen. Sie hat ihre Mutter verloren, was sie wohl etwas feinfühliger macht. Denn für sie ist Geld und Ruhm nicht wichtig, viel wichtiger sind ihr Freundschaft, Liebe und eine Familie, die sie sehr vermisst. Ich mochte sie von Anfang an. Ihre Freundschaft zu Jack hat mich sehr berührt, denn er ist ihr bester Freund und sie würde alles für ihn tun und er auch für sie. Als alles zu zerbrechen droht, bleibt sie sehr fair und sinnt niemals nach Rache. Violet ist eine empathische, sympathische und sehr loyale junge Frau, die viel Mut und Rückrat beweist und immer an das Gute im Menschen glaubt.

Payden schätzt man am Anfang ganz anders ein, als er in Wirklichkeit ist. Man glaubt, er ist der oberflächliche Typ, der von den Fans und den Mädels nur so umgarnt wird. Man glaubt, er ist nur mit Rose zusammen, um an den Ruhm der Skys zu kommen, aber dem ist nicht so. Payden geht immer seinen eigenen Weg. Er verabscheut die Hinterlist, mit der manche Menschen agieren und steht Violet in jeder Situation zur Seite. Er weiß, was wichtig ist im Leben und versucht dies auch umzusetzen. Ein wirklich toller junger Mann, der stets richtig handelt und weiß, was zu tun ist.

Schreibstil: 

Violet Blue Sky ist leicht und flüssig zu lesen. Man fliegt nur so über die Seiten. Der Schreibstil ist einfach, aber das ist nicht negativ. Das Augenmerk liegt auf der Geschichte selber und die hat mich mit jeder Seite berührt und brauchte keine hochtrabenden Wörter oder Ausdrücke. Manchmal macht der Schreibstil die Bücher zu etwas besonderen und manchmal macht es die Idee und die Geschichte selber. Beides ist perfekt und richtig, genauso wie es ist. Das Buch wird meist aus Violets Sicht in der 3. Person erzählt, was der Autorin sehr gut gelungen ist und mich hier nicht gestört hat.

Violet Blue Sky: Songs für die Ewigkeit
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Violet Blue Sky kann ich alle empfehlen, die gerne besondere Geschichten lesen. Alle die Dramen und Spannung brauchen, sind hier genau richtig und die Liebesgeschichte fehlt natürlich auch nicht. Diese ist zwar zu Anfang nicht im Vordergrund und entwickelt sich nur langsam, aber sie ist da und ich fand sie sehr schön und emotional. Man konnte sie spüren wie einen Hauch und wusste zu jeder Zeit, dass sie noch kommen wird.

Ich gebe Violet Blue Sky 5+ von 5 Sterne, 

da ich die Geschichte grandios fand und mich sehr berührt hat. Die Idee dahinter ist wirklich toll und so in dieser Art habe ich noch kein Buch gelesen. Ich mochte die Protagonisten und sie haben gezeigt, dass man auch mit Fairness ans Ziel kommt und alles gut wird, wenn man nur zusammenhält. Eine wirklich tolle Geschichte über Familie, Intrigen, die Macht der Musik, Geheimnisse und die Liebe, die einfach dazugehört und die Menschen besonders macht.

Violet Blue Sky

Hab ich euch ein wenig neugierig gemacht?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: