Hexen und Prinzessinnen

Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Roberto und Sarah

Roberto und Sarah von Guido Kasmann

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Zitate und Beschreibungen: Buch Verlag Kempen


Dieses Kinderbuch ist ein ganz besonderes. Es ist nicht lustig oder überhaus heiter, es beinhaltet eine Geschichte, die einem ans Herz geht, auch Kinder ab einem gewissen Alter können den Inhalt schon ganz gut zuordnen und verstehen was uns dieses Buch sagen möchte. Ich danke dem Buch Verlag Kempen für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover finde ich interessant und macht auf alle Fälle Lust auf das Buch.

Roberto und Sarah von Guido Kasmann, illustriert von Sarah Frontschek

„Mit einem Gefühl, als könne er fliegen, schwebt er zurück in den Wagen und legt sich ins Bett. Und im nächsten Moment treffen ihn ihre Worte wie ein Hammerschlag: „Du bist ja noch geschminkt“, hat sie gesagt. Geschminkt….geschminkt….geschminkt, hallt es wie ein Echo in seinem Kopf. Wie soll er sie morgen treffen? Ist er irre geworden? Wie hat er sich nur mit ihr verabreden können? Soll er mit diesem Gesicht in die Beethovenstraße laufen und sie abholen? Sie würde lachen und fragen: „Warum hast du dich denn immer noch nicht abgeschminkt?“ Und was soll er darauf antworten? Er dreht sich auf die Seite und vergräbt weinend sein Gesicht im Kissen.“ (Zitat: Buch S.36/37)

Klappentext:

Roberto ist ein Zirkusclown, genau wie sein Vater. Eines Tages entdeckt er im Publikum ein Mädchen: Sarah heißt sie und sie hat das schönste Lächeln der Welt. Nach der Vorstellung verabredet sich Roberto mit ihr.
Doch Roberto hat ein Geheimnis: Sein Clownsgesicht ist angeboren, er kann es sich nicht abschminken. Kann er das Sarah verraten? Vielleicht will sie ihn dann niemals wiedersehen.
Da hat Roberto eine Idee …

Roberto und Sarah
Klappentext: Copyright by Buch Verlag Kempen

Altersangabe:

8-10 Jahre

Veröffentlichung:

Roberto und Sarah ist am 31.03.2019 als gebundenes Buch (65 Seiten) im Buch Verlag Kempen erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite des Autors

Facebookseite des Autors

Seite der Illustratorin (leider nichts gefunden)

Bewertung:

Erst einmal gehe ich, wie immer, auf die Altersangabe ein. Ich finde ab 8 Jahren gut angegeben. Sehr viel jünger dürfen die Kinder nicht sein, da sie sonst die Message des Buches nicht verstehen. Meine Große hat diese sehr gut erfasst, als ich sie am Ende des Buches gefragt habe. Sie meinte, das Buch sagt uns, wie wichtig Freundschaft ist und es egal ist, wie man aussieht. Meine Kleine (5,5 Jahre) hat es noch nicht so gut verstanden. Sie fand das Buch nett, weil sie Clowns mag und sie es lustig fand, dass Roberto immer so aussieht, aber das, was uns das Buch sagen möchte, verstand sie noch nicht wirklich.

Roberto und Sarah ist kein typisches Kinderbuch. Es ist nicht lustig oder außerordentlich witzig, es ist eine berührende Geschichte von einem Clown, der gerne so wäre, wie alle anderen. Eigentlich ist sie von Anfang an eher ruhig und es wird erzählt wie Roberto das erste Mal auf Sarah trifft. Wie sie ihm, unter den vielen Menschen, in der Manege auffällt und wie sein Herz zu rasen beginnt, als sie ihn anlächelt. Wie bereits im Klappentext steht, ist Roberto kein gewöhnlicher Clown, sondern er ist so geboren. Natürlich gibt es das nicht in Wirklichkeit, aber Roberto steht für all diejenigen, die anders sind, als man es gewohnt ist.

Egal ob es um das Aussehen, die Abstammung, die Sprache oder um eine Krankheit geht. Roberto steht für alle diese Kinder und Menschen, die am Rande unsere Gesellschaft stehen und zusehen, wie sich die Welt weiter dreht, ohne wirklich daran teilzunehmen, weil sie sich nicht dazugehörig fühlen oder weil sie sich schämen für das was sie sind, was sie haben oder was sie darstellen. Schon im Kindesalter bekommen diese Menschen es zu spüren, dass sie anders sind.

In Robertos Fall gibt es für ihn nur seine Zirkusleute. Jeder weiß, wer er ist und akzeptieren ihn. Sobald er aber in ein Geschäft geht oder sich in der Öffentlichkeit aufhält, spürt er die Blicke, die ihm folgen. Warum geht ein Clown auch in seiner Freizeit so auf die Straße. Man kann das in seinem Fall noch auf Werbung für den Zirkus schieben, aber wenn er älter wird, klappt das wohl nicht mehr so gut und das weiß Roberto ganz genau.

Als er sein erstes Date mit Sarah hat, ist er verzweifelt, denn sie glaubt, er ist ein ganz normaler Junge. Er lässt sich natürlich etwas einfallen, um zu vertuschen, wer und was er ist, aber das gelingt ihm nicht auf Dauer und so muss er Sarah die Wahrheit sagen, denn sie ist nun seine Freundin und Freundinnen verrät man Geheimnisse. Wie sie reagiert müsst ihr natürlich selber lesen, aber sie reagiert so, wie wir es alle machen sollten und es auch unseren Kindern weitergeben müssen. Denn auch ein Roberto hat es verdient, geliebt zu werden und er hat Freunde verdient, die zu ihm stehen, egal wie er aussieht.

Schreibstil:

Wie bereits oben geschrieben, ist Roberto und Sarah nicht so, wie wir es von Kinderbüchern gewohnt sind. Der Schreibstil ist ruhig und schon auf den ersten Seiten merkt man, dass Roberto kein gewöhnlicher Clown ist. Er liebt sein Clowns-Dasein, aber er würde sich gerne abschminken und das kann man in der Geschichte auch herauslesen. Es ist nicht so, dass er alles hasst, was ihn ausmacht, er hätte es nur gerne ein klein wenig anders. Das Geschriebene ist leicht und flüssig zu lesen, auch für Erstleser ist es verständlich und die Schrift ist schön groß. Roberto und Sarah wird in der 3. Person erzählt, was hier sehr gut passt, weil es eigentlich immer aus Robertos Sicht ist und man so seine Gedanken und Gefühle sehr gut verstehen kann. Ich finde den Schreibstil auch sehr bewegend und berührend, da man Robertos Bedenken wirklich mitfühlen kann.

Roberto und Sarah
Roberto und Sarah
von Buch Verlag Kempen
Prime Preis: € 6,50 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Illustrationen:

Die Bilder stehen hier bei dieser Geschichte nicht im Vordergrund. Vielmehr sollen sie das Gelesene etwas untermalen, damit sich die Kinder alles ein wenig besser vorstellen können. Daher sind die Illustrationen zwar schön, aber dezent gezeichnet und das ist auch gut so, denn Roberto steht ja für so viele Menschen und Kinder und nicht nur für sich, als Clown.

Roberto und Sarah
Illustrationen by Sarah Frontschek Copyright: BVK

Empfehlung:

Roberto und Sarah kann ich allen Eltern und Kindern empfehlen, die gerne besondere Geschichten lesen. Jeder, der seinen Kindern vermitteln will, dass alle Menschen gleich zu behandeln sind, sollte dieses Buch zu Hause haben, aber auch im Gegenzug sollten Kinder, die sich für irgendetwas schämen, das Buch genauso lesen, denn es zeigt ihnen, dass auch sie einen Freund finden und es wichtig ist, trotz allem selbstbewusst durch das Leben zu gehen, egal was andere denken. Es ist nur wichtig, das Herz am rechten Fleck zu haben, alles andere ergibt sich von selbst.

Fazit:

Roberto und Sarah ist ein ganz besonderes Kinderbuch, das gleichermaßen für Jungen und Mädchen geeignet ist. Es ist perfekt zum Vorlesen aber auch zum Selberlesen für Kinder ab 8 Jahren. Nach dem Lesen solltet ihr eure Kinder fragen, ob sie wissen, was uns diese Geschichte sagen möchte, damit ihr auch sicher sein könnt, dass sie es verstanden haben bzw. ob noch Erklärungsbedarf besteht. Ein tolles Buch über einen Jungen, der anders ist und trotzdem geliebt werden möchte. Er will Freunde haben, wie jeder andere auch und begibt sich auf das Abenteuer der Selbstfindung. Eine Geschichte über das erste verliebt sein, Freundschaft, Familie, Mut, Selbstzweifel und Selbstbewusstsein. 

Roberto und Sarah

Habt ihr schon von dem Buch gehört?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuchrezension und hier könnte ihr unsere Kinderbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: