Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Hörzeiten

Gute Nacht flüstert die Elfe – audible Hörbuch und Hörzeiten

*Werbung/Anzeige (Hörzeiten)


Könnt ihr euch noch erinnern, dass ich euch letztes Jahr Hörbücher zur Entspannung vorgeschlagen habe? Es ging darum, wann Hörbücher besser geeignet sind als Bücher. Dieses Mal geht es um die Hörzeiten. Habt ihr euch schon einmal Gedanken über die Hörzeiten gemacht? Wann welches Genre am meisten gehört wird. Audible.de hat das gemacht und ich war wirklich erstaunt über das Ergebnis. Im Zuge dessen durfte ich mir auch ein Hörbuch aussuchen und ich habe mich für ein Kinderhörbuch entschieden. Eine ganz süße Fantasiereise als Gute-Nacht-Geschichte, die ich euch auch in diesem Beitrag vorstellen werde.

Hörbuch und Hörzeiten

Wie bereits oben erwähnt, war ich erstaunt, zu welchen Zeiten, welche Genres gehört werden. Klar sind Kinderhörbücher am Abend sehr angesagt, aber dass um die Mittagszeit Zombie und Thriller bevorzugt werden, hätte ich nicht geglaubt. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass ich mich mittags um 12 Uhr mit Zombies beschäftige, aber vielleicht brauchen das viele um in der Mittagspause besser abschalten zu können. Liebesgeschichten werden am meisten Nachmittags um 16.00 Uhr gehört. Darüber war ich auch erst erstaunt, aber ich denke, dass viele um diese Zeit von der Arbeit nach Hause fahren und etwas brauchen, dass leicht und locker ist und sie bei der Autofahrt nach Hause unterhält. Wollt ihr auch mal gucken, wann euer liebstes Genre am meisten gehört wird? Dann guckt einfach mal bei audible Hörzeiten vorbei und findet heraus, ob ihr zur breiten Masse gehört oder ganz anders tickt.

Hörzeiten

Gute Nacht flüstert die Elfe von Christina Klenz – Hörzeiten

Wie bereits eingangs erwähnt, durfte ich mir ein Hörbuch aussuchen. Da meine Kinder Fantasiereisen sehr gerne vorgelesen bekommen, wollte ich es einmal mit einer gehörten ausprobieren, und habe mir deshalb eine solche als Gute-Nacht-Geschichte ausgesucht. Natürlich habe ich sie mir vorab schon mal angehört, damit ich sie euch empfehlen kann oder auch nicht. Die Fantasiereise hat genau die richtige Länge und die Stimme ist angenehm anzuhören. Außerdem passt das Hörbuch perfekt in die Kategorie der 20 Uhr Hörzeiten. Es werden zwar Tiergeschichten bevorzugt, aber das bezieht sich vor allem auf Kinderhörbücher. Somit liege ich also voll im Trend mit diesem Hörbuch.

Klappentext:

Die Waldelfe Sinana lernt in ihrem Wald die vom Kurs abgekommene Möwe Mara kennen. Sinana war noch nie am Meer und bittet Möwe Mara, sie mitzunehmen. Am Meer angekommen, trifft Sinana auf die Meerelfe Malina. Eine Freundschaft entsteht zwischen den beiden unterschiedlichen Elfen. Malina zeigt Sinana ihre Welt.
„Gute Nacht, flüstert die Elfe“ ist eine beruhigende Einschlafgeschichte mit harmonisierender Musik für Kinder ab 3 Jahren. Die Geschichte kommt ohne Spannung aus und lenkt die Aufmerksamkeit auf sinnliche Dinge, was mit der im Anschluss folgenden Traumreise vertieft wird, ohne manipulativ zu wirken.

Veröffentlichung:

Gute Nacht flüstert die Elfe ist als Hörbuch am 02.04.2014 im Seeberg-Verlag erschienen. Desweiteren gibt es die Geschichte auch als E-Book, Audio-CD und Taschenbuch.

Hörzeiten
zur Hörprobe klicke auf das Bild

Bewertung:

Das Hörbuch besteht eigentlich aus zwei Teilen. Der erste ist die Geschichte von Sinana und Malina und der zweite ist die Fantasie- bzw. Traumreise. Wobei man auch die Geschichte der beiden Elfen getrost als Fantasiereise hören kann. Es wird alles so bildlich erzählt, dass man sich die Dinge perfekt vorstellen kann. Der Stimme, der Sprecherin könnte ich ewig zuhören und die Geräusche werden durch echte unterstrichen. Man hört die Vögel zwitschern, das Meer rauschen und die Möwen fliegen. Dazu kommt noch die wundervolle Musik. Einige Lieder sind ohne Gesang, einfach um zu entspannen, andere mit und die Sprecherin singt die Lieder selber. Es sind sehr schöne, berührende Songs, die unter die Haut gehen und das Erlebte in der Geschichte nochmal vertiefen.

Geschichte

In der Geschichte geht es um Sinana, die Waldelfe, sie trifft auf die Möwe Mara und diese nimmt sie mit ans Meer zur Meerelfe Malina. Die beiden verbindet nach dem Kennenlernen eine tiefe Freundschaft. Den Kindern wird gezeigt, dass Neues nicht immer etwas Schlechtes bedeutet. Man muss seinen Horizont erweitern und dafür auch mal Abenteuer bestehen und einfach mit einer Möwe mitfliegen. Sinana lernt eine neue Welt kennen, sie probiert neue Speisen und auch das Wasser schmeckt anders als im Wald. Probieren geht über studieren und jeder muss lernen, über seinen Schatten zu springen, nur so kann man die Welt erforschen und sich auf sein Leben vorbereiten.

Auch Heimweh wird angesprochen und es ist ok, sich nach einer langen Reise wieder auf zu Hause zu freuen, denn dort ist es immer noch am schönsten. Sinana erzählt den Kindern auch etwas über die Waldtiere, denn sie kennt jedes Tier und weiß, wie sie sich verhalten. Sie schaut den Ameisen beim Arbeiten zu, den Vögel beim Fliegen und den Hasen beim neugierig sein. Desweiteren erfährt man auch etwas über die Meeresbewohner, wie Seeigel, Seestern, Fische und Seepferdchen. So hat jedes Lebewesen seinen Platz, an den es gehört.

Fantasiereise:

Die Traum- bzw. Fantasiereise ist nochmal eine kleine Zusammenfassung der Geschichte und die Kinder sollen ruhig werden, sich entspannen und alle negativen Gedanken beiseite legen. Denn es ist wichtig einfach mal abschalten zu können und das gelingt natürlich perfekt, wenn man sich vorstellt, wie das Meer rauscht, wie einem die Wellen tragen und wie man in seinem weichen Bett liegt und den Tag nochmal Revue passieren lässt. Es handelt sich um eine klassische Fantasiereise mit einem Hauch autogenen Training, das hilft los zu lassen und ruhig in einen festen Schlaf zu gleiten. Ich bin mir sicher, dass meine Kinder bei dieser Reise wieder sofort einschlafen oder zumindest sehr schnell nach dem Ende, denn das klappt eigentlich immer und die Sprecherin/Autorin hat noch eine viel angenehmere Stimme als ich.

Fazit:

Ich kann das Hörbuch guten Gewissens empfehlen, denn solche Geschichten helfen tatsächlich, dass die Kinder ruhig und friedlich ein- und durchschlafen. Ich würde gute Nacht, flüstert die Elfe, Kindern ab 4 Jahren empfehlen. In diesem Alter können sie das Gehörte schon ganz gut verstehen. Nach oben hin ist es offen. Je nachdem wie lange Kinder solche Geschichten mögen, aber zum Einschlafen und Entspannen hilft sie auch älteren Kindern.

Hörzeiten

Lieben eure Kinder auch Fantasiereisen? Schaut auch mal nach den Hörzeiten von eurem Lieblingsgenre.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hexen und Prinzessinnen


*bei diesem Beitrag handelt es sich um bezahlte Werbung
Beitragsbild erstellt mit Canva

 

4 Kommentare

  1. Hallo Nicole, sehr interessant 😉 Ich sollte zukünftig um 16 Uhr Hörbüchder hören, dabei mache ich es zu den verschiedensten Tageszeiten, wenn ich ein Hörbuch auf die Ohren nehme. Das sollte ich auch wieder einmal machen.
    Liebe Grüße, Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: