Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Leon & Noelle

Gelesen: Leon & Noelle – ein Leuchten im Nebel von Julia Zieschang

*beinhaltet Affiliate Links von Amazon


Ein toller Roman, der einem zum Nachdenken anregt. Leon & Noelle ist eine ruhige einfühlsame Geschichte über Familie, Liebe und Selbstzweifel.

Ich habe gelesen:

Leon & Noelle – ein Leuchten im Nebel von Julia Zieschang

„Leon senkte den Kopf und im nächsten Moment lagen seine Lippen auf meinen. Er brachte die Welt um mich herum zum Einstürzen. Er riss die Mauern in mir ab, die all die glücklichen Empfindungen in mir eingeschlossen hatten und ließ mich unbändige Freude spüren. Alles um mich herum verschmolz zu einer unscharfen Masse aus Formen und Farben. Die Welt um mich hatte aufgehört zu existieren. Für die Dauer unseres Kusses war Leon meine ganze Welt. Die einzige Welt, die ich brauchte.“ (Zitat E-Book Pos. 1318)

Klappentext zu Leon & Noelle:

Kann eine neue Liebe alte Wunden heilen?

Die 18-jährige Elle verlässt nach ihrem Schulabschluss fluchtartig ihre Heimat, um in der Großstadt ein Studium zu beginnen. Doch die Vergangenheit hinter sich zu lassen, fällt ihr schwer. An ihrem ersten Tag in Berlin wird sie im Park von Leon angesprochen. Er erklärt ihr, dass er sich vorgenommen hat, jeden Tag eine gute Tat zu vollbringen. Und die traurig wirkende Elle aufzuheitern scheint ihm die perfekte Gelegenheit dafür zu sein. Obwohl Elle zunächst abweisend reagiert, kommen die beiden ins Gespräch und treffen sich schließlich erneut. Während Elle versucht, ihrer Vergangenheit zu entfliehen, weckt Leon in ihr Gefühle, von denen sie glaubte, sie niemals wieder empfinden zu können. Doch auch Leon verbirgt etwas vor ihr, das ihre Beziehung zerstören könnte …

Veröffentlichung:

Erschienen am 01.01.2018 als E-Book und am 09.02.2018 als Taschenbuch (280 Seiten) im Forever Verlag

Bewertung:

Bei Leon & Noelle handelt es sich um eine ruhige Liebesgeschichte, in der es um Familie, Selbstvorwürfe und die wahre Liebe geht. Noelle ist von München nach Berlin gezogen. Dort möchte sie ihre innere Zerrissenheit überwinden. Allerdings lässt sie ihre kleine Schwester zurück und das zerbricht ihr erneut das Herz.

Man ist sofort in der Geschichte drin und weiß um was es geht. Allerdings nicht, warum Noelle solche Schuldgefühle hat und was genau in München passiert ist. Dadurch zieht sich die Spannung durch das gesamte Buch, weil man natürlich wissen will, was los war. Trotzdem ist Noelle  ein tolles Mädchen mit viel Feingefühl. Sie weiß, was wichtig ist im Leben und liebt ihre kleine Schwester über alles.

Leon ist ein taffer Kerl, der Noelle auf Händen trägt. Aber auch er hat seine inneren Dämonen, die er überwinden muss. Ich mochte ihn von Anfang an, obwohl mir so nette Typen in Bücher immer eher zu langweilig sind. Ich steh eigentlich eher auf die Bad-Boy-Fraktion. Aber Leon war mir wirklich sofort sympathisch, weil er trotzdem ein Mann ist und kein Softie.

Die Wendung die das Buch nach der Hälfte nimmt, hätte ich nie und nimmer erwartet. Das Schicksal ist halt immer wieder für Überraschungen gut und manchmal schließt sich der Kreis.

Leon & Noelle wird in der Ich-Perspektive aus Noelles Sicht erzählt. Nach der Hälfte bekommt Leon auch ein Kapitel. Die Kapitel sind abwechselnd in der Gegenwart und der Vergangenheit (ca. ein halbes Jahr zurück) geschrieben, um das was passiert ist, besser verstehen zu können. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Die Charaktere der Protagonisten werden gut beschrieben und man kann sich in sie hinein versetzen.

Jedenfalls regt das Buch sehr zum Nachdenken an. Es gab einige Passagen, bei denen ich mir dachte, „tja das solltest Du auch mal beachten“. Mein Fazit aus dem Buch ist:

„Lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter und gehe nie im Streit mit jemanden auseinander, denn man kann nie wissen, ob er wieder kommt oder ob du in nochmal siehst“ 

Auf jeden Fall ein wirklich toller Liebesroman mit einigen unvorhersehbaren Gegebenheiten.

Empfehlung:

Zuletzt kann ich Leon & Noelle jedem empfehlen, der ruhige Liebesromane verschlingt, denn ihr kommt hier bestimmt auf eure Kosten. Aber auch Leser, die eigentlich etwas mehr Action oder eher die Bad-Boy Lektüren mögen, wird der Roman gefallen. Für mich ist er wirklich mal eine Alternative gewesen.

Ich gebe Leon & Noelle 4,5 von 5 Sterne, aber nur weil ich persönlich lieber die düsteren Romane mag. Für einen reinen Lovestory-Fan ist dies auf jeden Fall ein 5-Sterne – Buch.

Ich wünsche euch einen tollen Tag.

Nicole

Hier gibt es meine Lieblingsbücher und hier meine letzte Rezension.

HexenundPrinzessinnen


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet der Artikel nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • alle Cookies zulassen incl. Google Analytics und Cookies durch Werbebanner:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Diese Seite wird teilweise durch Werbung finanziert. Diese Werbebanner setzen Trackingcookies. Ebenso wird Google Analytics verwendet um eine Statistik zu erstellen - Datenschutzerklärung
  • nur notwendige Cookies zulassen (möglicherweise wird die Seite nicht richtig angezeigt):
    Es werden keine Tracking Cookies zugelassen, nur technisch notwendige Cookies

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück

%d Bloggern gefällt das: