Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

unsere liebsten Spiele

Must Haves – 28/18 – Unsere liebsten Spiele

*beinhaltet Affiliate Links, sowie Werbung durch Produkt- und Markennennung (ohne Auftrag – alles selbst gekauft)


Da ja bald Weihnachten ist, gibt es heute einmal keinen Beitrag, der mit Mode zu tun hat, sondern einen über Spielzeug. Jedes Mal wenn ich in einen Laden gehe, werde ich erschlagen von Brettspielen und Gesellschaftsspielen und wenn ich nicht ein bestimmtes suche, dann bin ich echt verloren. Denn es gibt so viele, die toll aussehen und sich toll anhören, aber man weiß nie, ob es letztendlich etwas für die eigenen Kids ist.

Unsere liebsten Spiele

Weihnachten und es heißt wieder Geschenke kaufen. Oft braucht man noch eine Kleinigkeit für die Nichten und Neffen oder aber für das eigene Kind, weil man bereits das Hauptgeschenk hat, gerne aber noch etwas dazu kaufen möchte. Von daher dachte ich, ich stelle euch einmal unsere liebsten Spiele vor. Die, die immer wieder gerne gespielt werden und die ich jederzeit wieder kaufen würde. Wir haben einiges an Spielen, die meisten sind wirklich schön, aber es gibt welche, nach denen sie immer wieder greifen und welche, die nur selten gespielt werden. Ist das bei euch auch so? Oder spielen eure Kinder alle Spiele abwechselnd?

Jedes Jahr kommen neue Brettspiele auf den Markt und jedes Jahr gibt es unzählige Werbespots und die Kinder sehen sie im Fernsehen und wollen dann alle. Aber ich bin mir sicher, dass nicht alle dieser Spiele immer toll sind und von daher ist es wirklich schwer, die richtigen zu finden. Manchmal sind Spiele dabei, die Kinder tatsächlich nur miteinander spielen können, ohne einen Erwachsenen, denn für uns sind die einfach nicht geeignet. Wir haben auch so eines, da weigern wir uns meistens, es zu spielen. Habt ihr auch solche Spiele?

unsere liebsten Spiele
viele tolle Spiele
Unsere Favoriten – liebsten Spiele
  • Kakerlakak von Ravensburger ist mein persönliches Lieblingsspiel – aber die Kinder lieben es auch. Ich finde es einfach genial, wie die Kakerlake durch die Reihen flitzt und man muss schnell sein, um ihr den richtigen Weg zu zeigen. Also dieses Spiel können wir auf alle Fälle empfehlen. (ab 5 Jahre, meine Tochter spielte ab 4 mit, allerdings verlor sie auch meistens gegen mich und ihre Schwester)
  • SOS Affenalarm von Mattel Games ist ein sehr lustiges Spiel, dass aber Geschicklichkeit verlangt. Meine Kleine zieht das immer wieder heraus und findet es sehr spannend. (ab 5 Jahre – meine Tochter spielte es problemlos mit 4)
  • Memory – es gibt so viele und alle sind toll. Seit ich denken kann holen meine Mädels dieses Spiel heraus und sind beide mittlerweile so gut, dass sie uns oft schlagen. Memory geht einfach immer. Schnell für zwischendurch oder auch an Spielenachmittagen darf es nicht fehlen.
  • Ubongo Junior von Kosmos – meine Große spielte das immer im Kindergarten und kam irgendwann nach Hause und erzählte mir, wie toll dieses Spiel ist. Sie wollte es unbedingt haben und bekam es dann zum Geburtstag. Es wird auch immer wieder gespielt, auch wenn Freunde da sind, holt sie es raus. Die Kleine nimmt es weniger, aber spielt schon auch mit, wenn es mal auf dem Tisch liegt. Mittlerweile bräuchten wird das nächste, denn das Junior-Ubongo wird irgendwann für die Schulkinder zu leicht. Mal gucken, ob sie es sich nochmal wünscht. (Ubongo Junior ab 5 JahrenUbongo ab 8 Jahren)
  • UNO – muss auf alle Fälle mit auf die Liste. Egal in welcher Ausführung. UNO geht immer. Wir spielen es im Urlaub, zwischendurch und nehmen es zur Oma mit. Ich glaube die Kleine hat mit 3 schon mitgespielt, allerdings natürlich mit Hilfe. Die Große müsste 4 Jahre gewesen sein, als wir mit Uno begonnen haben.
  • Das verrückte Labyrinth von Ravensburger – dieses Spiel gibt es schon so lange und es wird immer wieder gekauft. Ich muss jetzt ehrlich zugeben, ich habe es noch nicht gespielt, aber mein Mann spielt es öfter mit der Großen. Er sagt immer, das ist gar nicht so einfach und da müssen sie gut überlegen. Also ein Spiel das die Kinder fordert und fördert und zum Denken anregt. (ab 7 Jahren, das Alter ist auch gut angegeben, meine Tochter war 6,5 als wir es gekauft haben. jünger sollten sie nicht sein – für Schulkinder würde ich sagen)
  • Bibi Blocksberg, Hexenkugel von Schmidt Spiele – als letztes Spiel unserer liebsten Spiele, kommt eines, wie oben erwähnt, das die Erwachsenen wohl alle nicht so toll finden, aber die Kids lieben es. Die Kugel ist schön anzuschauen und macht magische Geräusche, aber wenn man dran ist, dann muss man verrückte Dinge machen, wie z.B. Hüpfen wie ein Hase oder sein Shirt verkehrt herum anziehen. Unter Kindern ist dieses Spiel wirklich lustig und sie lachen oft wie verrückt, aber wir Erwachsene lieben dieses Spiel nicht. Aber darum geht es ja nicht, somit gehört es auf die Liste. Meine Kleine spielt es sogar manchmal alleine.

Hier gibt es nochmal alle Spiele oder ähnliche für euch. Ein paar andere, die uns ebenfalls gut gefallen, habe ich auch noch ausgewählt:

Welche Spiele sind eure liebsten Spiele? Ich bin für Tipps immer dankbar.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zu meinen letzten Must Haves und hier könnte ihr ebenfalls noch etwas für die Kids finden.

Hexen und Prinzessinnen


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: