Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Übergangsjacken

Must Haves 21/18 – Übergangsjacken

*beinhaltet Affiliate Links – sowie Werbung (ohne Auftrag) durch Markennennung


Ab heute Abend/Nacht soll ja nun endgültig der Herbst kommen. Die letzten Tage war es bei uns nochmal so richtig heiß. An Übergangsjacken hat da niemand gedacht. Eher an Sommerkleider, Shorts und Bikini. Nur morgens konnte sich der Herbst nicht verstecken. Da war es ziemlich kalt. Trotzdem reichte aber eine Jeansjacke oder ein Blazer vollkommen aus.

Must Haves – Übergangsjacken

Habt ihr euch schon umgesehen oder gar schon zugeschlagen? Ich wollte eigentlich gar keine neue Übergangsjacke kaufen, da ich noch einen schwarzen Parka einen rosa Wollmantel und meine Lederjacken habe. Allerdings werden mir die Lederjacken wohl bald zu kalt werden und die anderen beiden sind dicker und sind  noch ne Weile zu warm. Für mich müssen Übergangsjacken für den Herbst immer noch etwas lockeres, luftiges haben. In dicke Winterjacken sind wir wieder lange genug eingepackt. Die kann man doch nach 3 Monaten sowieso nicht mehr sehen, da brauche ich im Herbst nicht auch noch so dicke Jacken.

Meine Übergangsjacken:

Übergangsjacken
meine Auswahl

Im Urlaub waren wir ja in Venedig und da gab es einen richtig schönen Zara. Der war ordentlich und es war irre viel Platz. Die Kleidung hing nicht so eng aneinander, wie normalerweise und ich bin dann natürlich ne ganze Weile durch geschlendert. Dort habe ich mir einen dünnen Parka in Khaki gekauft. Der hat mir sofort gefallen und ich wollte gerne mal wieder etwas in der Farbe.

In Lignano gibt es die LOL – Läden, kannte ich vorher auch nicht. Ich finde sie sind mit Zara & Co zu vergleichen, nur mit Made in Italy Produkten. So typisch italienische Mode eben. Dort habe ich mir einen schwarzen Kurzmantel aus einem neoprenähnlichen Stoff gekauft. Der hält bestimmt schön warm im Herbst und noch dazu war er wirklich günstig. Kennt ihr die Läden? Ich habe mal gegoogelt, die gibt es wohl nur in ein paar italienischen Städten.

Dann habe ich noch meine Lederjacke, die ich mir im Frühjahr gekauft habe. Sie ist in einem schönen Altrose und von Freaky Nation. Ich denke ein wenig Kälte hält sie schon aus, aber mir wird schnell kalt und ich brauche dann etwas, das über den Popo geht.  Hier

Meine letzte Übergangsjacke ist eigentlich keine Jacke, sondern so eine Art Überwurf. Ich finde es toll und mal etwas anders. Gekauft habe ich es bei der lieben Kamila von Du-Bist-Schön. Ich weiß nicht, ob sie noch welche hat. Sie bekam die immer wieder in verschiedenen Farben. Es kann an warmen Herbsttagen als Jacke über Blusen oder Shirts getragen werden und an kalten Tagen, im Zwiebellookprinzip, auch unter der Jacke.

Auch meine Sommerdaunenjacken trage ich im Herbst gerne. Ich habe eine in schwarz und eine in rosa. Allerdings sind das auch kurze und gehen nicht über den Popo. Also wenn es richtig ungemütlich ist, dann greife ich lieber zu einer längeren.

Meine Auswahl für euch:

Natürlich habe ich mich wieder auf die Suche gemacht und auch ein paar schöne Teile für euch gefunden. Vielleicht habe ich ja euren Geschmack getroffen.

Übergangsjacken:

Übergangsjacken

Babour Jacke/Jacke dunkelblau/Jacke oliv/Wellensteyn Parka khaki/Only Daunenjacke/Colmar Daunenjacke/Only Daunenjacke rot/Heine Daunenjacke rosa

Das passt dazu:
Hosen:

Übergangsjacken

Pieces Leggings/Only Jogger/Review Hose Biker/Closed Jeans/Smith & Soul Karohose/Jeans Marco O´Polo/7 for all mankind Cordhose/AG Jeans rot

Accessoires:

Übergangsjacken

See by Chloe Tasche grau/Tasche gelb/Schal Leo/Marc Cain Seidenschal/Michael Kors Shopper/Liebeskind Tasche/Hallhuber Mütze/Hallhuber Tasche rot

Na, ist etwas dabei?

Ich wünsche euch, trotz des schlechten Wetters, das überall kommen soll, ein schönes Wochenende.

Hier geht es zu meinen letzten Must Haves und hier könnt ihr meinen Look shoppen.

Nicole

Logo


*Wenn ihr auch die Links unter den Bildern klickt, gelangt ihr direkt zum jeweiligen Shop. Kauft ihr dort ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: