Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Freitagsfragen

Freitagsfragen….. 06.10.2017

und hier kommen wieder meine Antworten auf die Freitagsfragen von Brüllmaus….

Hat wieder richtig Spaß gemacht, die teilweise, gar nicht so einfachen Fragen zu beantworten.

Wie hast Du Deine Schulzeit in Erinnerung?

Ich habe eigentlich nur schöne Erinnerungen an die Schulzeit. In der Grundschule hatten wir nette Lehrer und soviel ich noch weiß, hat mir die Schule Spaß gemacht.

Zur Teenagerzeit war ich eher die “Faule und hatte Null Bock” auf Schule :-), trotzdem hab ich eigentlich schöne Erinnerungen, weil die Zeit lustig und aufregend war.

Ich bin ziemlich lange zur Schule gegangen, da ich nach der Realschule und Ausbildung noch mein Fachabitur gemacht habe und daran habe ich auch immer nur gute Erinnerungen. Ich war so froh, nach der langweiligen Ausbildung, wieder die Schulbank drücken zu dürfen.

Ein Freund borgt Dir 200€ für Lottotickets. Du gewinnst 200 000€. Wieviel gibst Du dem Freund zurück?

Also als erstes muss ich mal sagen, dass ich niemals für 200€ Lotto spielen würde. Zweitens, wenn ich es doch machen würde, dann nur, wenn ich es auch zahlen kann.

Aber nehmen wir mal an ich hätte das gemacht, dann kommt es darauf an, ob es einfach ein Freund/Bekannter ist und wie sein sozialer Status ist. Ist es ein enger Freund, von dem ich weiß, dass er jeden Cent umdrehen muss, dann gebe ich ihm gerne etwas mehr. Ich würde mal sagen so ca. 500€. Ist es ein Bekannter, von dem ich weiß, dass er immer knapp bei Kasse ist, dann würde ich wahrscheinlich einen kleinen Betrag dazugeben, so 100€. Ist es jemand, der sowieso sehr viel Geld hat, dann glaube ich, würde ich nicht mehr zurückgeben. Bei einem sehr engen Freund vielleicht so als Danke, einen kleinen Betrag – ca. 50€.

Du passt eine Woche lang auf den Hamster Deines Nachbarn auf, während dieser im Urlaub ist. Als er zurück kommt, beschließt er, den Hamster nicht mehr zurückhaben zu wollen. Was tust Du?

Also ganz ehrlich……ich kann mit Hamster, Hase & Co nichts anfangen. Das sind nicht meine Tiere. Ich finde sie sehr süß, aber zu Hause möchte ich sie nicht haben. Da bin ich eher die Hundemama. und ich würde meinem Nachbarn sagen, dass er ihn bitte wieder nehmen soll, denn ich nehme ihn nicht. Ich würde ihm anbieten, mich im Freundeskreis umzuhören, ob jemand einen Hamster will aber ansonsten kann ich ihm leider nicht weiterhelfen. Meine Kinder sind noch zu klein, um sich um den Hamster alleine zu kümmern und ich will es nicht machen.

Die Wahl der Qual: Ein ewiges Bedürfnis zu niesen haben, aber nicht können oder auf ewig, Schluckauf haben?

Oh je…beides wirklich üble Begleiter. Ich nehme das Bedürfnis zu niesen haben, aber nicht können. Denn das kann man etwas verstecken. Der Schluckauf stört ja mein ganzes Leben enorm. Man könnte ja nirgends mehr hingehen, ohne dass jemand auf einen aufmerksam wird. Ne, ne, der Schluckauf ist das größere Übel – eindeutig 🙂

So, dass war es wieder mit den Freitagsfragen. Ich hoffe meine Antworten haben Euch gefallen.

Bis nächsten Freitag

Nicole

DSC_7094

5 Kommentare

  1. Hallo Nicole,
    ich habe auch gerade mal überlegt, wie viel ich dem Freund geben würde. Also man “schuldet” demjenigen ja schon mal gar nichts, aber um ein reines Gewissen zu haben, würde ich die 200€ auf jeden Fall wieder zurückgeben 😀

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    1. Ne das stimmt, man schuldet ihm nichts! Ist echt schwer zu beantworten, denn es kommt immer auf die Situation an, in der man ist, in der, der Freund ist und wie eng man befreundet ist! Ich glaub schon, dass ich meiner besten Freundin ein Zuckerl dazu geben würde 😄

  2. Pingback: Freitagsfragen…..13.10.2017 – Hexen und Prinzessinnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: