Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Trügerische Gegenwart

Sonntagspost: ich habe gelesen…..22.10.2017

*beinhaltet Affiliate Links von Amazon


Der Sonntag ist schon wieder da, noch eine Woche, dann sind Ferien, endlich wieder eine Woche lang nicht aufstehen…ich freu´mich. Jetzt gibt es natürlich wie immer meine gelesenen Bücher. Vielleich ist ja auch was für euch dabei.

mein 1. Buch diese Woche war:

Passion of Pay: Scott & Lane (Books of Passion 3) von Samanta J. Green

Klappentext von Passion of Pay:
Lane: Mein Leben – ein Scherbenhaufen. Nichts, was man wieder hätte zusammenflicken können. Auch wenn mir das nicht bewusst war, bis ich ihm begegnete. Dem Mann, der mein Untergang hätte sein sollen. Dem Mann, der als einziger meine zerbrochene Seele gesehen hat, die geheilt werden muss.
Scott:
Ich konnte sie nicht ziehen lassen. Nicht, nachdem ich war, wer ich war. Nicht, nachdem ich herausgefunden hatte, was auf sie zukommen würde. Ich musste sie in Sicherheit bringen, an einen Ort, an dem sie nichts von all dem, was ihr angetan werden sollte, mitbekommen würde.
Denn auch wenn sie es nicht wusste, sie war mein Leben und würde es immer sein. Obwohl sie sich nicht einmal an mich erinnern kann.

Lane ist dreiundzwanzig Jahre alt und hat ihren größten Traum verwirklicht. Als Autorin kann sie vom Schreiben leben und verbringt sogar ein verlängertes Wochenende mit zwei ihrer Testleserinnen auf der BookExpo in New York.
Doch als die Messe vorbei ist, verändert sich ihr Leben schlagartig. Sie findet sich auf einer einsamen Insel wieder, ohne Internet, ohne Kontakt zur Außenwelt. Doch warum? Warum wurde sie in dieses Paradies geschafft, nur um dort gefangen gehalten zu werden?
Eine Reise in Lanes Vergangenheit beginnt, in der sie ihr wirkliches Ich kennenlernt und vor Realitäten geschützt wird, die sie zerstören könnten.
Dieses Buch gehört zu einer Reihe, die gemeinsam mit anderen Autoren entstanden ist. Es kann jedoch, wie jedes Buch dieser Reihe unabhängig von den anderen gelesen werden und ist in sich abgeschlossen.

Bewertung von Passion of Pay:
Endlich ist er da, der 3. Teil von Book of Passion. Diesmal mit dem Titel Passion of Pay. Hier kommt Scott zum Zug. Wer die anderen beiden Teil gelesen hat, kennt Scott und weiß, dass ihn fast noch niemand zu Gesicht bekommen hat. Man hat nur immer gelesen, wie Rage mit ihm telefoniert hat und im 2. Teil dann Darryl. Hier erfahren wir endlich mehr über ihn und was soll ich sagen auch dieser Teil war wieder richtig gut. Allerdings anders, als 1 und 2. Die ersten beiden waren hart und im Untergrund, es ging um harte Typen, Kämpfer, Mafia….also nichts was irgendwie lieblich und zart ist. Aber Scott ist eher weich. Er hatte es nicht leicht und hatte eigentlich nur ein Ziel im Leben……aber das müsst ihr selber lesen.

Auch Lane ist eher die zerbrechliche Autorin und hat auch nix mit den kämpferischen Frauen, die mit Gewalt aufgewachsen sind, gleich. Also ein Buch, dass eher nachdenklich stimmt, denn eigentlich hat die Geschichte einen traurigen Hintergrund.

Fazit: 1 und 2 waren zwar actionreicher und haben einen mitgerissen, aber Passion of Pay hat  zum Nachdenken angeregt. Es geht um die große Liebe, die auch nach Jahren nicht weniger geworden ist. Um einen gebrochenen Mann und eine gebrochene Frau, die beide ihren Weg gefunden haben.

Klare Kaufempfehlung für Passion of Pay von mir. Ich kann die komplette Reihe wirklich empfehlen. Am Schluss des Buches taucht ein neuer Mann auf, dem irgendwie am Ende noch etwas mehr Beachtung geschenkt wird. Irgendwie riecht das nach einem weiterem Buch. Würde mich auf alle Fälle sehr freuen.

Hier sind die Bewertungen für Teil 1 und Teil 2

hier geht es zu  Passion of Fight und hier zu  Passion of Kill

mein 2. Buch diese Woche war:

Pretty in Red von Maria O´Hara

Klappentext von Amazon:
Carter und Amy.
Feuer und Wasser.
Temperament und absolute Ruhe.
Chaos und Ordnung.
Freiheit und Verantwortung.
Humor und Ernsthaftigkeit.
Amy hat nach ihrer Scheidung nicht mehr viel zu verlieren und geht deshalb schnell auf den Deal, den ihr Chef ihr vorschlägt, ein. 15.000 Dollar und eine Gehaltserhöhung soll die junge Frau bekommen, wenn sie seinen leichtlebigen Sohn dazu bringt, die Firma zu übernehmen.
Einzige Bedingung: Carter darf nichts von Amys Mission wissen.
Blöd nur, dass Amy und Carter kaum eine Minute miteinander verbringen können, ohne sich die Köpfe abreißen zu wollen.
Ms. Stock-im-A**** trifft auf Mr. Das-Leben-ist-ein-Spiel.
Am Ende stellt sich die Frage: Wer verändert wen? Und wie weit kannst du gehen, bis die Wahrheit ans Licht kommt und alles um dich herum zusammenbrechen lässt?
DER ZWEITE, IN SICH ABGESCHLOSSENE TEIL DER ›PRETTY-TRILOGIE‹

Bewertung:
Obwohl mich der 1. Teil nicht so überzeugt hat, habe ich den 2. trotzdem gelesen, da ich die Autorin eigentlich gerne mag.
Amy ist mir auf alle Fälle sympathischer, als es Emily damals war. Ich wollte sie nicht die ganze Zeit schütteln :-). Ihr Ehemann hat sie verlassen und da ist es nur verständlich, dass sie etwas sensibler ist. Die Geschichte ist witzig geschrieben. Amy ist wirklich ein Tollpatsch, aber total süß. Ich kann mich in sie hineinversetzen, in dieser Situation wäre ich genauso. Ist ja schrecklich wenn man etwas eigentlich gar nicht machen will……

Carter ist anfangs echt ein Idiot. In diesem Buch möchte man ihn gerne schütteln. Aber die Männer werden immer weich, in jeder Geschichte und wenn sie die größten Draufgänger sind 🙂

Das Buch ist abwechselnd aus Amys und Carters Sicht geschrieben. Wobei Amy etwas mehr Seiten bekommt.

Ein tolles Buch für zwischendurch. Ich mag es lieber mit etwas mehr Drama und Action und Spannung, aber es ist trotzdem unterhaltsam. Wer gerne Liebesgeschichten ohne große Dramatik liest, der sollte auf alle Fälle zugreifen. Man sollte aber erst den 1. Teil lesen, denn die weiblichen Protagonisten sind beste Freundinnen. Es bekommt jede Dame ihre eigene Geschichte.

ich wünsche euch einen schönen Sonntag

Nicole

Hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen

LogoColorNoText


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision, euch kostet es natürlich nicht mehr, ich danke für die Unterstützung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • alle Cookies zulassen incl. Google Analytics und Cookies durch Werbebanner:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Diese Seite wird teilweise durch Werbung finanziert. Diese Werbebanner setzen Trackingcookies. Ebenso wird Google Analytics verwendet um eine Statistik zu erstellen - Datenschutzerklärung
  • nur notwendige Cookies zulassen (möglicherweise wird die Seite nicht richtig angezeigt):
    Es werden keine Tracking Cookies zugelassen, nur technisch notwendige Cookies

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück

%d Bloggern gefällt das: