Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Passion of fight

Sonntagspost: ich habe gelesen…..16.07.2017

*beinhaltet Affiliate Links


Der Sonntag ist schon wieder da und Ich möchte euch wieder meine gelesenen Bücher der Woche vorstellen. Vielleicht ist ja für euch was dabei…..

das 1. Buch war:

Passion of Fight – Yuna & Rage by Sara Rivers von Sarah Stankewitz


Klappentext von Passion of fight

Sie ist die Tochter des reichen Unternehmers Francis Raven.
Er der gefürchtetste Undergroundkämpfer Atlantas.
Sie zieht das Böse magisch an sich.
Er ist das Böse.

Palace of Pain. Einer der bekanntesten Strip-und Fightclubs in Atlanta. Frauen verkaufen ihre Körper wie Frischfleisch, Männer kämpfen im Ring vor dem Publikum um Leben und Tod. Und mittendrin? Yuna und Rage. Zwei Menschen, zwei Leben, zwei Gesichter. Und zwei Arten, dem Tod zu entfliehen.

Yuna

Ich bin eine Raven. Und ich bin es leid, diesen Namen mit mir zu tragen, wohin ich auch gehe. Mein Vater verwandelte mein Leben in ein Leben im goldenen Käfig. Doch damit ist jetzt Schluss – schließlich hat auch ein Rabe Flügel.
Das dachte ich jedenfalls … bis ich das erste Mal in diesen Club ging. Das erste Mal die Frauen tanzen sah. Bis ich ihm im Ring begegnet bin. Rage. Er sagt, ein Rabe könnte nie zu einem Schmetterling werden. Ich werde ihm zeigen, dass er falsch liegt!

Rage

Vier Buchstaben, eine Bedeutung. Jeder erzittert, wenn er meinen Namen hört. Frauen fallen in Ekstase und Männer wollen nur eines: So sein, wie ich. Ich stampfe sie alle in den Boden. Der Ring gehört mir. Meine Gedanken dem Kampf.
Jedenfalls gehörten sie dorthin. Bis ich sie traf. Mit ihren perfekten Rundungen und dieser blassen Haut. Mein gefallener Engel auf dem ersten Podest im Palace of Pain.
Sie will mir beweisen, dass sie ein Schmetterling sein kann. Also lehne ich mich zurück und genieße die Show …

Bewertung von Passion of fight

Passion of fight ist ein tolles Buch, das mich total überzeugen konnte. Ich liebe so richtige Dark-Bad-Boy´s – mit-weichem-Herz-Bücher. Rage ist hot und Yuna war mir von Anfang an sympathisch. Die beiden sind perfekt zusammen. Ich liebe eigentlich alle Bücher der Autorin und habe auch fast alle, wenn nicht sogar alle gelesen.

Einziges Manko: ich fand es ein wenig zu kurz, ich hätte gerne mehr zu den beiden Personen erfahren. Was hat Yuna noch alles bei Ihrem Vater erlebt. Wie war das Leben von Rage vor den Kämpfen. Alles das hätte mich noch interessiert. Ich freue mich schon tierisch auf das nächste Buch der Reihe, das von einer anderen Autorin stammt. Jedes Buch ist aber eine eigene Geschichte.

Also auf jeden Fall bekommt Passion of fight eine klare Kaufempfehlung von mir. Ich habe es verschlungen.

mein 2. Buch war:

Next to me von Kim Valentine

Klappentext von Next to me:

Sich mit dem Mitbewohner ihres neuen Freundes gut zu stellen, ist Lauras fester Vorsatz. Doch das erweist sich schwieriger als gedacht. Denn mit arroganten Weiberhelden kann die 20-Jährige absolut nichts anfangen.
Aber schon bald hegt sie den Verdacht, dass noch mehr unter der rauen Fassade steckt. Warum ist dieser Typ so unglaublich widersprüchlich? Und warum geht ihr plötzlich sein Lächeln nicht mehr aus dem Kopf?

Bewertung:

ich mag den Schreibstil von Kim Valentine. Laura war mir sympathisch. Aber die Geschichte an sich war leider nichts für mich. Wen ich ehrlich bin, habe ich die mittigen Seiten nur überflogen. Es war ne ganz normale Liebesgeschichte mit ein bißchen Intrige und Herzschmerz aber das ist nicht noch meins. Ich bevorzuge unvorhersehbare Wendungen, Bad Boys, etwas Action und Drama. Dies ist in der Story leider nicht gegeben.

 wer gerne ruhige Liebesgeschichten liest, für den ist die Geschichte sicherlich sehr schön. Hier handelt es sich wirklich nur um meinen Geschmack. Das Buch ist nicht schlecht geschrieben und der Schreibstil der Autorin ist gut. Ich habe schon andere Bücher von ihr verschlungen. Hier lag es einzig und alleine an der Geschichte selber, die einfach nicht für mich gemacht ist.

mein 3. Buch war:

Law Enforcement: Los Angeles von Freya Miles und Nadine Knapp


Klappentext von Law Enforcement:

Wie viel Angst kann eine Liebe ertragen? Wie viele Gefahren kann sie überstehen?

Kate ist eine starke, junge Frau, die bereits einen tragischen Verlust erleiden musste.
Inzwischen hat sie in Aiden einen neuen Partner gefunden, der sie über alles liebt.
Doch Kate kann die drei magischen Worte nicht erwidern, denn der Tod ihres Verlobten wiegt noch immer schwer.
Mit jedem Einsatz, den Aiden als Detective bestreitet, schwillt die Angst in ihr, auch ihn zu verlieren.
Bei einem Banküberfall riskiert er ohne Rücksicht auf Verluste sein Leben
und die Kluft zwischen ihnen scheint immer größer zu werden. Vielleicht sogar zu groß?
Wird Kate jemals wieder lieben können oder droht Aidens Job ihre Beziehung endgültig zu zerstören?

Bewertung:

ich habe das Buch schon ewig auf meinem Kindle. Da jetzt die Autorinnen ein neues herausgebracht haben “Law Enforcement: New York” dachte ich mir, jetzt muss ich unbedingt erst diese Buch lesen. Die Geschichte baut auf dem Buch “Like a Butterfly: Tödliche Liebe” auf. Das sollte erst gelesen werden, auch wenn es zwei abgeschlossene Geschichten sind, aber das Verständnis ist dann besser.

Tja was soll ich sagen. Ich mag die Bücher der Autorinnen. Habe auch hier fast alle gelesen. Und vor allem diese Reihe finde ich super. Spannung pur, es passiert immer was und man mag gar nicht mehr aufhören. Kate und Aiden mag ich und ich kann beide sehr gut verstehen. Kate hat viel durchgemacht aber trotzdem lebt sie ihr Leben weiter, mal gut, mal weniger gut.

Klare Kaufempfehlung von mir. Aber vorher bitte Like a Butterfly lesen.

So das war es….

ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag und morgen einen tollen Start in die Woche (soll ja endlich ne Sommer-Woche werden 🙂 )

Nicole

Hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft bekomme ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt/Buch nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: