Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Ride or Die

gelesen: Ride or Die (1) von Maria O´Hara

*beinhaltet Affiliate Links


wieder nur eines geschafft

Schon wieder Sonntag und leider habe ich wieder nur ein Buch geschafft, aber dafür ein ganz, ganz tolles. Vielleicht werde ich in Zukunft keinen Sonntagspost mehr machen, sondern einfach jedes Buch, dass ich gelesen habe rezensieren. Mal gucken…..

Mein Buch diese Woche war:

Ride or Die: Obsession,Teil 1 von Maria O´Hara

Klappentext Ride or Die von Amazon:

Summer Williams war noch nie zufrieden mit ihrem gewöhnlichen Leben. Seit sie sich zurückerinnern kann, strebt sie nach dem Gefühl völliger Freiheit und Unabhängigkeit, träumt davon, ihr eigener Gott zu sein, Regeln zu brechen und Grenzen zu überschreiten, um das wahre Leben zu spüren. Mason Black scheint all dies zu verkörpern. Seine dunkle, geheimnisvolle Aura zieht Summer seit geraumer Zeit in seinen Bann. Die Art, wie er mit sturem Blick die Gänge der Universität durchschreitet, wie er spricht und riecht, wie er sich bewegt und wie seine Tattoos über seine zarte, gebräunte Haut gleiten.

Monatelang hadert Summer mit sich, bis sie sich endlich überwinden kann und Mason anspricht. Dieser kleine Moment verändert ihr gesamtes Leben. Während sie einen Schritt in Masons Leben macht, und glaubt, völlige Freiheit in ihm gefunden zu haben, bemerkt Summer nicht, wie er sie in den Abgrund zieht und mitreißt, bis sie sich immer weiter von dem Mädchen entfernt, das sie einmal gewesen ist. Denn Mason ist geprägt von dunklen Ereignissen und tiefen Narben. Er wirft große Schatten auf sie, und hofft inständig, dass Summer es schafft, die Dunkelheit mit ihrem Strahlen zu durchbrechen. Denn sie ist sein Sommer und er ist ihr Winter. Ein Auf und Ab völliger Leidenschaft, Hingabe, Wut und Liebe beginnt. Und es bricht alle Regeln, die Summer bisher kannte.

Veröffentlichung:

am 05.10.2016, erhältlich als Taschenbuch (413 Seiten) im A.P.P. Verlag und als E-Book

Bewertung:

Summer ist eine ganz normale Studentin, die für Mason schwärmt. Endlich wagt sie den Schritt……..

Protagonisten:

Summer war mir von Anfang an sympathisch, sie wurde sehr gut dargestellt und ich hatte ein Bild von ihr vor Augen. Sie ist eine ehrgeizige Studentin, die sich mehr vom Leben erwartet, als den alltägliche Trott. Mason…wer von dem kein Bild vor Augen hat, tut mir leid 🙂 ich finde besser könnte man keinen Protagonisten beschreiben. Ein Bild geistert seitdem in meinem Kopf herum und das ist…..heiß. Mason ist schwierig, aber mir ist er sympathisch, aber ihr wisst, ich mag solche Typen in den Büchern, obwohl man ihn auch als Idiot und absoluten Bad Boy abstempeln könnte. Aber es steckt viel mehr in ihm, als man zuerst vermutet.

Verlauf:

Ich fand die Geschichte von Anfang an spannend und geheimnisvoll. Ich wollte unbedingt wissen, wie es mit den beiden weitergeht und konnte gar nicht mehr aufhören. Es gibt kaum langweilige oder sich in die Länge ziehende Stellen. Flüssig und leicht geschrieben, kann man sich voll auf Summer und Mason konzentrieren. Einige Wendungen gibt es, mit denen man überhaupt nicht gerechnet hätte. Es ist eine wirklich tolle Geschichte über die große Liebe, Enttäuschungen und dramatische Erlebnisse und Schicksalsschläge. Mittlerweile wisst ihr ja, dass ich auf so Bad Boy – Geschichten stehe und ich mir immer wünsche, dass die Mädels sich auch für diesen entscheiden.

Empfehlung:

Ride or Die bekommt eine ganz klare Kaufempfehlung von mir. Ich war wirklich begeistert und bin schon so gespannt auf den Zweiten Teil, den ich jetzt auch gleich runterladen werde.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.

Nicole

Hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen

 

HexenundPrinzessinnen


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision, euch kostet es nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

 

über deinen Kommentar freue ich mich

%d Bloggern gefällt das: