Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

ein Fünkchen Liebe

gelesen: ein Fünkchen Liebe von Freya Miles, Nadine Knapp

*beinhaltet Affiliate Links von Amazon


Freya Miles und Nadine Knapp haben mit ein Fünkchen Liebe, eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte geschrieben. Eigentlich denke ich immer an was schnulziges, wenn ich Weihnachtsgeschichte höre. Aber dieses Buch hätte genauso gut im Sommer spielen können. Also wirklich ein gelungener Roman mit einem passenden Hintergrund für diese Jahreszeit.

Ich habe gelesen:

Ein Fünkchen Liebe von Freya Miles und Nadine Knapp

„Es gibt im Leben Situationen, in denen man denkt, dass es nicht weitergehen wird. Es gibt Momente, die alles infrage stellen. Es gibt Sekunden, die unser ganzes Leben verändern. Es gibt Krisen, nach denen wir glauben, nicht wieder aufstehen zu können……………………….Es gibt Liebe, wo wir sie niemals erwartet hätten. Und.. Es gibt uns – stärker als alles, was sich uns in den Weg stellen wird“. (Zitat E-Book ein Fünkchen Liebe, Pos.59/63 Prolog)

Klappentext von Amazon:

Wenn der Mistelzweig in Flammen steht, denkt niemand mehr ans Knutschen … Gibt es so etwas wie ein Weihnachtswunder? Diese Frage hat sich die weihnachtsverrückte Abbie Shaw bereits unzählige Male gestellt, doch bisher blieben sowohl der Traumprinz als auch sämtliche anderen Weihnachtswünsche unerfüllt. Als in der Vorweihnachtszeit ihr Baum in Flammen aufgeht und sie durch den smarten Feuerwehrmann Lieutenant Steve Mayfield gerettet wird, nimmt ihr Traum von einem Weihnachtswunder mit einem Mal Gestalt an. Doch Steve scheint unnahbar, kämpft er sich doch gerade erst nach einem schweren Unfall zurück ins Leben und den aktiven Dienst als Feuerwehrmann. Während eines Schneesturms holt Steve Abbie in die Wache, wo sie zum ersten Mal hilflos über Funk mit anhören muss, wie Steve selbstlos sein eigenes Leben riskiert, um eine Familie zu retten. Abbie muss schon bald erkennen, dass diese Vorweihnachtszeit wahrscheinlich die turbulenteste und zugleich wunderschönste ihres Lebens ist.

Veröffentlichung:

Ein Fünkchen Liebe ist am 17.November 2017 (Create Space Independent Plattform) als Taschenbuch (264 Seiten) und als E-Book erschienen.

Bewertung:

Mit dieser Geschichte haben sich die beiden Autorinnen selbst übertroffen, denn ich liebe sie. Sie ist leicht zu lesen, lockerer und flüssiger Schreibstil und die 2. Protagonisten Steve und Abbie sind zum Knutschen. Ich habe mal in einer früheren Rezension erwähnt, dass ich von Freya Miles lieber die Millionärs-, oder Polizeigeschichten lese. Aber mit diesem Buch haben sie mich überzeugt, dass auch alles andere gut wird.

Steve ist ein starker Kerl, der einiges mitgemacht hat und Abbie lebt ihr Leben und glaubt nicht an die große Liebe. Als ihre kleine Welt durch einen Schicksalsschlag ins Wanken gerät, lernt sie Steve kennen…. Ich mochte Abbie von Anfang an, weil sie ein großes Herz hat und trotzdem tough ist. Den Einblick in den Alltag von Steve, der Feuerwehrmann ist, finde ich interessant, auch wenn es in New York spielt und dort wahrscheinlich alles bisschen anders ist, als bei uns.

Ein Fünkchen Liebe ist abwechselnd aus Sicht von Abbie und Steve, in der Ich-Perspektive geschrieben. Man ist von Anfang an im Geschehen drin und muss keine lange Einleitung lesen, was ich sehr gerne mag. Die Spannung kommt auch nicht zu kurz, da sich Steve aufgrund seines Berufes nicht gerade auf sicherem Terrain bewegt. Das Ende ist natürlich toll und man ist zufrieden mit dem Schluss. Alles wird gut!

Empfehlung:

Ich kann das Buch ausnahmslos jedem empfehlen, der gerne Liebesgeschichten mit Spannung liest. Eine tolle Geschichte für zwischendurch, da sie nicht so lange ist und schnell gelesen ist. Auch mit dem Hintergrund Weihnachten passt sie perfekt in die jetzige Jahreszeit.

Ich vergebe 4 von 5 Sternen, da ich wirklich begeistert war und gar nicht mehr aufhören konnte. Das einzige, dass mich etwas gestört hat, das manche Szenen sehr schnell abliefen und man gar nicht realisieren konnte, was passiert ist.

Alles in allem aber eine wundervolle, romantische und süße Erzählung.

Hier gibt es mehr von Freya Miles
und hier von Nadine Knapp

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.

Nicole

Hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen

HexenundPrinzessinnen


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet der Artikel nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • alle Cookies zulassen (incl. Google Analytics und Cookies durch Werbung):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Diese Seite wird teilweise durch Werbung finanziert. Diese Werbebanner setzen Trackingcookies. Ebenso wird Google Analytics verwendet um eine Statistik zu erstellen - Datenschutzerklärung
  • keine Tracking -Cookies zulassen:
    Es werden keine Tracking Cookies zugelassen, nur technisch notwendige Cookies

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück

%d Bloggern gefällt das: