Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

acht Sinne

Gelesen: Acht Sinne: Band 10 der Gefühle von Rose Snow

*beinhaltet Affiliate Links von Amazon

Es war soweit, der 10. und letzte Band der Acht Sinne Reihe ist erschienen. Lange hat es gedauert aber ich wurde nicht enttäuscht. Das Finale ist Lee und Ben würdig und ich habe mit den beiden ihre letzte Reise angetreten.

Ich habe gelesen:

Acht Sinne: Band 10 der Gefühle von Rose Snow

„Ben drehte sich zu mir um und seine Augen leuchteten unheilvoll. „Und du bist dazu bestimmt, zu sterben! Du musst dich von mir fernhalten, Lee. Auch wenn es dir schwerfällt, auch wenn dein Sturkopf sich dagegen stellt, du musst es tun.“ Er zitterte noch immer am ganzen Körper und die Angst war ihm ins Gesicht geschrieben. „Verlass mich, denn ich kann nicht mit der Gewissheit leben, dass ich dich auf dem Gewissen habe.“ „Aber ich lebe doch“, sagte ich tränenerstickt. „Und du bist das Beste, was mir je passiert ist, Ben. Du bist der, mit dem ich für immer zusammen sein möchte, du bist alles für mich. Ich liebe dich, auch deinen Ekel und selbst wenn ich könnte, würde ich nichts an dir ändern, denn du bist perfekt – genau so, wie du bist!“ (Zitat E-Book Pos.944/950)

Klappentext:

Tauche ein in die Welt der 8 Sinne: Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst. Welches Gefühl ist Deines?

Die schrecklichen Bilder aus dem Spiegel lassen Lee und Ben nicht los. Während Ben weiterhin von Albträumen geplagt wird und Lee alles daran setzt, um ihre magische Fähigkeit wiederzuerlangen, treten die beiden Sinnträger einer Sonderkommission bei, um nach dem Schwarzen Meister zu suchen. Dabei knallt Lee nicht nur mit der hübschen Wutträgerin Kay zusammen, sondern stößt mit Ben auch auf die Schatten der Vergangenheit, die sie in höchste Gefahr bringen …

Veröffentlichung:

Erschienen am 21.12.2017 (CreateSpace Independent Publishing Platform) als Taschenbuch (340 Seiten) und als E-Book

Bewertung:

So lange habe ich Lee und Ben in die Welt der Acht Sinne begleitet (seit Ende Oktober 2015) und nun ist ihre Reise zu Ende. Irgendwie bin ich traurig, weil ich mich jetzt von den beiden verabschieden musste und irgendwie erleichtert, weil sie es jetzt geschafft haben und in Ruhe ihre Liebe genießen können.

Acht Sinne ist eine ganz besondere Reihe. Es gibt nichts vergleichbares. Wenn man mit dem 1. Teil beginnt, braucht man wirklich eine Weile, bis man versteht, wo man sich befindet. Also ich habe zumindest ein wenig gebraucht. Man muss diese Bücher etwas konzentrierter lesen, da es so viel zu beachten gibt. Es gibt viele verschiedene Personen, die alle etwas bewirken sollen oder auch nicht. Man kann diese Bücher nicht einfach so schnell mal lesen, sonst kommt man nicht mit. Ich habe bei jedem Band eine Weile gebraucht, bis ich wieder in der Welt der Gefühle war, mit all meinen Sinnen.

Die letzte Reise von Lee und Ben ist großartig und ich werden die beiden vermissen. Der letzte Teil war spannend und mit dem Ende hat man so gar nicht gerechnet. Der schwarze Meister hat mit seiner Identität alle überrascht.

Die Bücher sind flüssig und leicht zu lesen, aber wie oben beschrieben, ist der Inhalt komplex und man muss wirklich aufpassen, dass einem keine Magie durch die Lappen geht, was aber keinesfalls negativ ist, eher positiv.

Die Geschichte ist wie immer aus der Sicht von Lee in der Ich-Perspektive geschrieben. Was mir immer wieder geholfen hat, ist die Aufzählung der Personen inclusive ihres Sinn und ihre Berufung, am Ende des Buches. Ich habe einige Male nachgesehen, vor allem bei den ersten Bänden, weil ich oft durcheinander gekommen bin, wer zu welchem Land bzw. Sinn gehört und was sie für eine Aufgabe haben.

Empfehlung:

Eine klare Kaufempfehlung von mir für alle die Fantasy lieben, aber auch alle die mal etwas Besonderes lesen wollen. Die Welt der Acht Sinne ist so anders und  jeder, welcher der Realität mal entkommen möchte, wird diese Bücher verschlingen. Irgendwie ist es beruhigend, wenn ich mir vorstelle, dass so die Welt nach meinem Tod aussieht.

Acht Sinne: Band 1-9 der Gefühle:

Wer nicht ohne Lee und Ben leben möchte, kann sich auf der Seite der Autorinnen in den Newsletter eintragen und bekommt jede Woche 2 mal den Blogroman per E-Mail, in dem es um das menschliche Leben von Lee und Ben geht (Esther und Eric). Ich freue mich immer tierisch auf  Dienstag und Freitag, wenn ich die beiden wieder treffe. Es gibt den Blogroman auch als E-Book, für alle die jetzt erst einsteigen.

Teil 1 und 2:

Von mir bekommt die gesamte Reihe Acht Sinne, 5 von 5 Sterne, weil sie einfach etwas Besonderes ist und es wahrscheinlich niemand mehr schafft, eine ähnliche komplexe Welt zu erschaffen.

„Macht es gut Lee und Ben, ich werde euch vermissen!“

Ich  wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

HexenundPrinzessinnen

Hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen und hier gibt es noch eine Bewertung zu einem Buch von  Rose Snow.


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet der Artikel nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

 

über deinen Kommentar freue ich mich

%d Bloggern gefällt das: